oder kostenlos bei uns mitmachen

DEAR FUTURE Nachhaltigkeitsfestival: Solidarische Landwirtschaft "erfahren" - Radtour mit Hofbesichtigung

flyer

DEAR FUTURE Nachhaltigkeitsfestival: Solidarische Landwirtschaft "erfahren" - Radtour mit Hofbesichtigung

Wann
Sa, 24. September 2022 - 13:30 Uhr
Wo
, Neustädter Markt (an der Hauptstraße, nahe Restaurant Watzke), 01097 Dresden
Haltestellen
Tourstopps zum Mitradeln in Dresden-Mickten und Dresden-Kaditz siehe Route/Zeitplan
Wieviel
frei
LineUp
dein Hof, ADFC, Zukunftsgestalten, Tag der Regionen, Bio-Erlebnistage Sachsen
Bildung, Kultur & Film

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Dresdner Nachhaltigkeitsfestivals DEAR FUTURE (Nachfolgeformat des Umundu-Festivals) statt sowie im Rahmen des Aktionszeitraumes des Tages der Regionen und ist organisiert vom dein Hof e. V. (solidarische Gemüsekoop) und vom ADFC Dresden e. V. (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club).
Das Fokusthema des diesjährigen Dear-Future-Festivals ist "Transformation – gesellschaftlicher Wandel zur Nachhaltigkeit". Das Thema des diesjährigen Tages der Regionen ist "Kurze Wege – große Wirkung").

Die Besichtigung des Hofes ist zusätzlich ein Programmpunkt der Bio-Erlebnistage Sachsen.


Solidarische Landwirtschaft
 "erfahren"


EINLADUNG ZUR FAHRRADTOUR + HOFBESICHTIGUNG


Fahrradtour von Dresden (auf dem Elberadweg) nach Radebeul zum Hof des dein Hof e. V. (solidarische Gemüsekoop) – mit vielen Infos, Besichtigung des Hofes und einigem mehr ...


... mit Dirk (Vorstandsmitglied des ADFC Dresden e. V. und Mitglied des dein Hof e. V.) und Christian (Gärtner für den dein Hof e. V.).


--- --- --- --- ---

PRESSETEXT
Fahrradtour von Dresden (auf dem Elberadweg) nach Radebeul zum Hof des dein Hof e. V. (solidarische Gemüsekoop). Dauer der Radtour ca. 1 1/4 Stunde, gemächliches Tempo. Wer möchte, kann sich in Dresden-Mickten und Dresden-Kaditz der Radtour anschließen (Infos zur Anmeldung sowie Route und detailierter Zeitplan weiter unten).


Im Rahmen dieser Veranstaltung wird aufgezeigt, wie Vereine „Zukunft erproben“ und den „Wandel zur Nachhaltigkeit“ unterstützen können.


Während der Radtour stellt Dirk (Vorstandsmitglied des ADFC Dresden e. V.) den Verein ADFC sowie dessen Lastenradprojekt „Frieda & Friedrich – Freie Lastenräder für Dresden“ vor.


Nach der Ankunft auf dem Hof der solidarischen Gemüsekoop (ab 15:15 Uhr) Hofbesichtigung
– in Begleitung von Christian (Gärtner für den dein Hof e. V.) kann der Hof inkl. Anbauflächen erlebt werden. Erklärt wird, mit wie viel Engagement und welchen hohen ökologischen Ansprüchen die ca. 4 Hektar genutzt und gestaltet werden. Angerissen werden dabei unter anderem folgende Themen im Zusammenhang mit der Gemüsekoop: Solidarische Landwirtschaft (Solawi), Gemüsevielfalt, alte und neue samenfeste Gemüsesorten, Blühstreifen, Hecken als Biotope, Streuobstwiese, Energieversorgung, Natur/Umwelt/Ressourcen/"Klimafreundlichkeit", "kurze Wege", neue Möglichkeiten des Arbeitens und Wirtschaftens, Mitmachoptionen.
Nach der Hofbesichtigung gibt es Gemüsekostproben sowie Getränke und es können Fragen gestellt werden.


Der Hof des dein Hof e. V. ist in Radebeul am Elberadweg.

Die Teilnahme an der Hofbesichtigung ist unabhängig von der Teilnahme an der Radtour möglich.

Anmeldung für Radtour/Hofbesichtigung erwünscht (E-Mail-Adresse weiter unten). 
Spontane Teilnahme für "Kurzentschlossene" ist ohne Anmeldung möglich. Falls Fragen, bitte Dirk (Radtourleiter) anrufen (Telefonnummer: 0163 6970789).

--- --- --- --- ---

Samstag, 24. September 2022

TREFFPUNKT ZUM START RADTOUR

ab 13:30 Uhr
01097 Dresden-Neustadt

am Goldenen Reiter
 (Neustädter Markt, an der Hauptstraße, nahe Restaurant Watzke)
(Weitere Treffpunkte an der Radtourstrecke in Dresden-Mickten und Dresden-Kaditz, siehe weiter unten, siehe detailierter Zeitplan.)


START DER RADTOUR

13:40 Uhr
 (pünktlich)
am Goldenen Reiter
 (Neustädter Markt, an der Hauptstraße, nahe Restaurant Watzke)

HOFBESICHTIGUNG

ab 15:15 Uhr
01445 Radebeul

Hof des dein Hof e. V.
(Niederwarthaer Straße 50, am Elberadweg)
(Die Teilnahme an der Hofbesichtigung ist unabhängig von der Teilnahme an der Radtour möglich.)


Anmeldung für Radtour/Hofbesichtigung erwünscht. 
Spontane Teilnahme für "Kurzentschlossene" ist ohne Anmeldung möglich. Falls Fragen, bitte Dirk (Radtourleiter) anrufen (Telefonnummer: 0163 6970789).

ANMELDUNG

Bitte bis Freitag, 23. September 2022 (bis ca. 23:00 Uhr) anmelden.
E-Mail-Adresse:
anmeldung240922@dein-hof.de
(Bitte dazu schreiben, ab welchem Treffpunkt/Tourstopp das Mitradeln geplant ist, siehe detailierter Zeitplan bzw. ob nur Teilnahme an der Hofbesichtigung.)


TEILNAHMEKOSTEN

keine
(Die Veranstaltung ist kostenfrei. Wer möchte, spendet einige Cent/Euros.)


--- --- --- --- --- --- --- --- ---

detailierter Zeitplan:


ROUTE

Dresden-Neustadt
am Goldenen Reiter
(Neustädter Markt, an der Hauptstraße, nahe Restaurant Watzke)
- 13:40 Uhr: Start (pünktlich)
Dresden-Mickten
am Eckhaus bei der Straßenbahnhaltestelle "Alt Pieschen"
 (an der Leipziger Straße, gegenüber Elbecenter, kurz vorm Ballhaus Watzke)
- ca. 13:55 Uhr: Ankunft
- 15 Minuten Pause (Vorstellung des ADFC e. V.)
- 14:10 Uhr: Abfahrt/Weiterfahrt (auf dem Elberadweg Richtung Radebeul)

Dresden-Kaditz
an der Haltestelle Riegelplatz
(vor der 43. Grundschule)
- ca. 14:25 Uhr: Ankunft
- 15 Minuten Pause (Vorstellung des ADFC-Projektes "Frieda & Friedrich - Freie Lastenräder für Dresden")
- 14:40 Uhr: Abfahrt/Weiterfahrt (auf dem Elberadweg Richtung Radebeul)

Radbeul
auf dem Hof des dein Hof e. V.
(Niederwarthaer Straße 50, am Elberadweg)
- ca. 15:00 Uhr: Ankunft

HOFBESICHTIGUNG

ab 15:15 Uhr (bis ca. 16:15 Uhr)
01445 Radebeul

Hof des dein Hof e. V.
(Niederwarthaer Straße 50, am Elberadweg)

FRAGEN, GEMÜSEKOSTPROBEN, GETRÄNKE

ab ca. 16:15 Uhr

ENDE

ca. 17:00 uhr

Rückfahrt per Fahrrad bzw. per öffentliche Verkerhrsmittel möglich.

--- --- --- --- ---

Die gesamte Veranstaltung findet draußen statt.

Eventuelle Hinweise aufgrund der SächsCoronaSchVO (Corona-Schutz-Verordnung) werden zeitnah veröffentlicht.

Link zur Veranstaltung auf der Dear-Future-Festival-Seite:
https://dearfuturedresden.de/programm/festivalwoche/solidarische-landwirtschaft-erfahren

Link zur Facebookveranstaltung:
www.facebook.com/events/3051690048415338/


einige fotografische Impressionen von bisherigen Veranstaltungen:
https://dein-hof.de/2021/11/11/umundu-festival-mit-der-solawi-dein-hof/
https://dein-hof.de/2018/10/14/umundu-2018-solawi-dein-hof/

--- --- --- --- ---

ORGANISIERT/VERANSTALTET VON


dein Hof e. V. (solidarische Gemüsekoop)
Die solidarische Gemüsekoop dein Hof ist 2014 gegründet worden und lebt vom vielfältigen und freiwilligen Engagement sowie von den monatlichen finanziellen Beiträgen der Beteiligten. Die Menschen, die sich beteiligen, ermöglichen durch ihre Beiträge und ihre Unterstützung den Hofbetrieb bzw. die ökologische Bewirtschaftung des Hofes für eine Saison. Vor Beginn der Saison legt jede/r selbst fest, wie viel sie/er (entsprechend der eigenen finanziellen Möglichkeiten) für die Bewirtschaftung des Hofes monatlich zahlen möchte und bekommt dafür wöchentlich Gemüse vom Hof, das in Radbeul und Dresden in Abholstationen/Depots abgeholt werden kann.
www.dein-hof.de


ADFC Dresden e.V. (Allgemeiner Deutsche Fahrrad-Club)
Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club vertritt die Interessen der Alltags- und Freizeitradler:innen, setzt sich für die Förderung des Radverkehrs ein, kämpft für die Gleichberechtigung von Radfahrer:innen mit anderen Verkehrsteilnehmern, unterstützt Radfahrer:innen (und solche, die es werden wollen), führt Radtouren durch, fördert Fahrradurlaub und somit auch den Umweltschutz und vieles mehr. Um das Lastenfahrrad als Alternative zum Transport per Auto anzubieten bzw. bekannt zu machen, können unkompliziert kostenlos Lastenräder beim ADFC Dresden e. V. über des Lastenradprojekt “Frieda & Friedrich” ausgeliehen werden.
www.adfc-dresden.de

www.friedafriedrich.de


mehr Radouren des ADFC Dresden e. V.:
https://adfc-dresden.de/index.php/radtouren

--- --- --- --- ---
--- --- --- --- ---

DEAR FUTURE
Dresdner Nachhaltigkeitsfestival
Fokusthema:
 "Transformation – gesellschaftlicher Wandel zur Nachhaltigkeit"

vom 16. bis 24. September 2022


mehr Infos:
https://dearfuturedresden.de/

https://dearfuturedresden.de/programm

https://pieschen-aktuell.de/2022/dear-future-dresdner-nachhaltigkeitsfestival-sucht-neue-zukunftsbilder/
https://www.neustadt-ticker.de/184423/aktuell/termine/dear-future-festival-beginnt-morgen

Interview bei coloRadio Dresden:
https://www.freie-radios.net/117305


veranstaltet von:
https://zukunftsgestalten.org/


Kunstdruck DEAR FUTURE – limitierte, handsignierte Auflage von Robert Richter:
https://zukunftsgestalten.org/news/kunstdruck-dear-future

--- --- --- --- ---

Tag der Regionen

Thema: "Kurze Wege – große Wirkung"
Aktionszeitraum September und Oktober 2022


mehr Infos;
www.tag-der-regionen.de/aktionen/aktionen-2022

www.tag-der-regionen.de


--- --- --- --- ---

Bio-Erlebnistage Sachsen

4. Septemeber bis 9. Oktober 2022


mehr Infos:
www.bio.sachsen.de/erlebnistage.html
www.bio.sachsen.de

--- --- --- --- ---
--- --- --- --- ---

Wer nach der Radtour Lust hat, Mitglied des ADFC Dresden e. V. zu werden:

www.adfc-dresden.de/index.php/mitgliedwerden


Wer nach dem Hofrundgang Lust hat, beim dein Hof e. V. mitzumachen:

Anmeldungen für die Warteliste der 10. Saison (= Saison 2023/2024, vom 1. April 2023 bis 31. März 2024) sind jederzeit möglich.


Zwölf Monate die ökologische Bewirtschaftung des Hofes mit einem individuellen Betrag unterstützen und dafür wöchentlich Bio-Gemüse/-Salat/-Kräuter/-Kartoffeln – direkt vom Hof in Radebeul – regional, saisonal, unverpackt.

Zum selbst Abholen – jeden Mittwoch in einer der derzeit acht selbstorganisierten Abholstationen/Depots:
• 
in Radebeul
 (direkt auf dem Hof),
• 
in Dresden
 (derzeit in den Stadtteilen Striesen, Pieschen, Löbtau, Innere und Äußere Neustadt sowie Hechtviertel).

Anmeldung/Fragen:

mitmachen@dein-hof.de


Die solidarischen Gemüsekoop dein Hof ist Mitglied des Gartennetzwerkes Dresden:

www.dresden-pflanzbar.de/gaerten/deinhof/


Videos:

Gartennetzwerk Dresden (mit der Solawi dein Hof)
www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=J1VoUftV3nE

Ausstellungseröffnung – solidarische Landwirtschaft & Gemeinschaftsgärten in/um Dresden (Januar 2017, © Adam Beyer)
www.vimeo.com/220047675


weiterführende Infos zur solidarischen Landwirtschaft:

www.solidarische-landwirtschaft.org

Solidarische Landwirtschaft (Solawi) ist etwas anderes als eine Gemüse-Abo-Kiste, etwas anderes als Marktschwärmer und etwas anderes als eine Verbrauchergemeinschaft bzw. als die VG – Verbrauchergemeinschaft für umweltgerecht erzeugte Produkte eG.

--- --- --- --- ---
--- --- --- --- ---

Anfahrt

transparent

Schon gewusst?Schon gewusst? Als registrierter Inhaber / Betreiber / Veranstalter auf der port01 Plattform knnen Sie Ihren City-Tipp und Ihre Events selber eintragen, bearbeiten und aktuell halten. Hier geht's zum kostenlosen Veranstalterzugang.