oder kostenlos bei uns mitmachen

Hessen erneuert Forderung nach bundesweitem Wildtierverbot

Hessen erneuert Forderung nach bundesweitem Wildtierverbot

VIER PFOTEN — Stiftung für Tierschutz
 

Hessen erneuert Forderung nach bundesweitem Wildtierverbot

VIER PFOTEN begrüßt Vorstoß von Umweltministerin Hinz!

Hessens Umweltministerin Priska Hinz bei einer VIER PFOTEN Aktion gegen Wildtiere im Zirkus, Berlin © VIER PFOTEN

Bereits drei Mal hat sich der Bundesrat in den vergangenen Jahren dafür ausgesprochen, bestimmte Wildtierarten im Zirkus zu verbieten – zuletzt 2016 auf Initiative des Landes Hessen hin. Die Bundesregierung blieb jedoch untätig. Anlässlich des Weltzirkustags am 21. April fordert die hessische Umweltministerin Priska Hinz die neue Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner nun dazu auf, den Bundesratsbeschluss für ein bundesweites Wildtierverbot im Zirkus insbesondere für Affen, Elefanten, Bären, Giraffen, Nilpferde und Nashörner umzusetzen.


Kampagnenleiterin Denise Schmidt von VIER PFOTEN Deutschland kommentiert:
„Wir begrüßen Hessens aktuellen Vorstoß für ein bundesweites Wildtierverbot in Zirkussen. Das Leid der Wildtiere im Zirkus muss jetzt auf die politische Agenda des Bundes. Reisende Unternehmen können die Grundbedürfnisse dieser Tierarten nicht erfüllen. Als neue Bundeslandwirtschaftsministerin hat Julia Klöckner nun die Chance, Versäumnisse der vorangegangen Legislaturperiode aufzuholen und dem Wunsch der Mehrheit der Deutschen nach einem Wildtierverbot in Zirkussen nachzukommen.“

Zum VIER PFOTEN Online-Protest: zirkus.vier-pfoten.de

Informationen zur Bundesratsinitiative von 2016: www.vier-pfoten.de/themen/wildtiere/zirkus/aktuell/bundesrat-stimmt-fuer-wildtierverbot-im-zirkus


PRESSEKONTAKT:
VIER PFOTEN –
Stiftung für Tierschutz
Schomburgstraße 120
22767 Hamburg

Tel.: 040-399 249-66
presse-d@vier-pfoten.org

 

Pressemitteilung: VIER PFOTEN
Foto: www.pixabay.com
 

 http://zirkus.vier-pfoten.de/

Shortnews von: Yvonne Thorwarth, 22.04.2018

SHORTNEWS

  • Filme im Schloß im August: Atemraubendes Drama mit Oscarpreisträgerin

    AUGEN AUF! Filme im Schloss Wiesbaden im August 2018  Filme im Schloß zeigt am Dienstag, 21. August, um 20.00 Uhr in der FBW ‒ Deutsche Film- und Medienbewertung, Schloß Biebrich, die vielfach preisgekrönte Verfilmung des Roman-Bestsellers „Room“ (deutscher Titel: „Raum“) von Emma Donaghue,...mehr
  • Christopher-Street-Day 2018: KÖLN ist Deutschlands CSD-Hauptstadt!

    Die Warenvergleich.de -Redaktion hat ausgewertet, in welchen Städten die meisten Besucher pro Einwohner den Christopher-Street-Day feiern! Hier die wichtigsten Ergebnisse: Die Stadt mit den meisten CSD-Besuchern pro Kopf ist Köln! Mit 94,3 Besuchern pro 100 Einwohner hat die Rheinmetropole eine mehr als 90-prozentige...mehr
  • Herzlich Willkommen auf der Landesgartenschau Bad Schwalbach 2018

    Natur erleben. Natürlich leben“, so lautet das Motto der 6. Hessischen Landesgartenschau, die sich vom 28. April bis zum 7. Oktober 2018, in der sympathischen Kreisstadt im Taunus auf Ihren Besuch freut und Ihnen einen duftenden Empfang bereiten wird. Sie sind eingeladen in den historischen Kurpark der Stadt, der anlässlich der...mehr
  • SCHÜLERFIRMA MAPLED GEWINNT DEN JUNIOR LANDESWETTBEWERB IN HESSEN

    Hessens beste Schülerfirma 2018 heißt mapled und kommt von der Eichendorffschule in Kelkheim. Mit welcher Geschäftsidee die Jugendlichen die Jury überzeugen konnten, welche Teams Silber und Bronze gewonnen haben und vieles mehr, erfahren Sie in der beigefügten Pressemitteilung. Die Quellenangabe der Bilder lautet...mehr
  • Hessen erneuert Forderung nach bundesweitem Wildtierverbot

    VIER PFOTEN — Stiftung für Tierschutz   Hessen erneuert Forderung nach bundesweitem Wildtierverbot VIER PFOTEN begrüßt Vorstoß von Umweltministerin Hinz! Hessens Umweltministerin Priska Hinz bei einer VIER PFOTEN Aktion gegen Wildtiere im Zirkus, Berlin © VIER PFOTEN Bereits drei Mal hat sich...mehr
  • Gericht verurteilt tierschutzwidrige Pferdehaltung in Hessen

    Das Amtsgericht Melsungen hat gestern eine Pferdehalterin aus Nordhessen unter anderem wegen Tierquälerei verurteilt und eine neunmonatige Freiheitsstrafe auf Bewährung sowie ein Zuchtverbot ausgesprochen. Der Deutsche Tierschutzbund begrüßt das Urteil, auch wenn ein Tierhaltungsverbot wünschenswert gewesen wäre....mehr
  • Lesung mit Autor Dr. Andreas Lukas: Ein Abend für Leib und Seele

    Morgen am Samstag, 21. April kommt der in Wiesbaden lebende Autor Andreas Lukas zu Eva Kleser in ihr Restaurant Leib & Seele. Dort liest er aus seinem aktuellen Roman „Nie mit, aber auch nicht ohne“. Andreas Lukas, aufgewachsen unweit der französischen Grenze, lebt mit seiner Familie in Wiesbaden. Er promovierte in...mehr