oder kostenlos bei uns mitmachen

Reisen & Touristik

image

Zu Besuch beim BVB – Die Stadiontour im Signal Iduna Park

Quelle: Pxhere

Der Signal Iduna Park ist die Heimat des Dortmunder Traditionsvereins BVB. Bei einer Stadiontour wird die Sportstätte zu einem wahrlichen Erlebnispark für alle Besucher und Fans des Sports. Mit einer professionellen Führung voller einzigartiger Eindrücke wird das Erlebnis im Stadion der Schwarz-Gelben ein ganz besonderes. In Dortmund hat der Ballsport bereits Tradition, ein Besuch der Stadt ist kaum ohne einen Besuch des Stadions vollständig, ganz egal, ob zu einem Heimspiel oder auch zur Stadionführung. Das Fußballspektakel geht in Dortmund zudem mit dem BVB-Vereinsmuseum Borusseum und dem Deutschen Fußballmuseum noch weiter.

In Dortmund hat Fußball Tradition

In Dortmund schlägt das Herz des Fußballfans höher. Der Ballspielverein Borussia 09 e.V. Dortmund, bzw. als Borussia Dortmund oder BVB bekannt, ist inzwischen über 110 Jahre alt. Der Traditionsverein spielt bereits seit 1974 im Westfalenstadion in der Strobelallee, seit 2005 trägt das Stadion zwar aus Sponsorship-Gründen den Namen Signal Iduna Park, im Herzen der Dortmunder Fans wird es jedoch immer das Westfalenstadion bleiben. Die Schwarz-Gelben gehören in der ersten Bundesliga zu den besten Teams, hinter den Bayern stehen sie allerdings auf dem ewigen zweiten Platz. Auch in der letzten Saison reichte es wieder einmal nur für die zweite Treppchen-Stufe und den Quoten der Fussball Wetten zufolge gehen die Borussen auch in der nächsten Saison mit einer Quote von 5,50 (Stand: 22.07.) als zweiter Favorit ins Rennen um den Meistertitel. Der ewige zweite Platz tut jedoch dem Spaß und der Spannung im Signal Iduna Park keinerlei Abbruch. Sowohl beim Spiel als auch abseits der Spieltage kommt es hier zu Fußballfieber der Extraklasse.


Quelle: Pxhere

Ein Blick hinter die Kulissen

Eine Tour durch den Signal Iduna Park ist ein hervorragendes Erlebnis für alle Fußballfans. Bei einem Besuch der Stadt gehört die Welt der Schwarz-Gelben eindeutig zu den City Tipps. Die Tour durch das größte Stadion Deutschlands, in dem über 80.000 Fans Platz finden, ist auch außerhalb der Spieltage ein echtes Spektakel. Besucher werden von Experten durch das Stadion geführt, die die Tour mit interessanten und unterhaltsamen Anekdoten, Geschichten und Einblicken gestalten. Mit allerlei Insider-Wissen werden Gäste hinter die Kulissen des Erfolgsvereins gebracht. Es geht auf die legendäre Südtribüne, die mit einer Kapazität von fast 24.500 Personen die größte Stehtribüne in ganz Europa ist. Diese lässt sich auf der Tour ganz allein erkunden, wo sonst die Fans in Schwarz und Gelb toben. Besucher bekommen zudem einen Einblick in die Kabinen, wo sich die Fußballer auf ihre Spiele vorbereiten, und können sogar das stadioneigene Gefängnis zu Gesicht bekommen. Beim Gang durch den Spielertunnel auf das Grün fühlt sich jeder, wie ein echter BVB-Spieler. An der Trainerbank am Spielfeldrand kommt man der Heimat der Borussen näher denn je. Abgerundet wird die sagenhafte Tour durch das Stadium mit einem Besuch des Borusseums, das offizielle Vereinsmuseum. Hier erfahren Fans alles rund um ihren Lieblingsverein, seine Geschichte und Erfolge und bekommen die tiefe Tradition des Vereins mit zahlreichen Memorabilien und Geschichten zu spüren.

Das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund

Das Fußballerlebnis beschränkt sich in Dortmund allerdings nicht auf die Welt des BVB, denn im Deutschen Fußballmuseum rücken der Nationalsport und seine bundesweite Geschichte und Tradition ins Rampenlicht. Auf einer Gesamtfläche von 7.000 Quadratmetern erzählt das Fußballmuseum von der sagenhaften Vergangenheit des deutschen Fußballs. Das Museum verfügt über verschiedene Bereiche, die allesamt durch hochmoderne Technik und hervorragende Inszenierungen zu echten Erlebniswelten werden. Mit über 1.600 Exponaten werden 140 Jahre Fußballgeschichte im Deutschen Fußballmuseum erlebbar. Wie eine wahrliche Zeitreise fühlt es sich in der 360-Grad-Bundesligashow an, die Schatzkammer der Pokale hält jede Menge Fußballschätze bereit und die Hall of Fame, die 2019 ins Leben gerufen wurde, lässt die Legenden des deutschen Fußballs virtuell erscheinen. Beim Besuch des Deutschen Fußballmuseums gegenüber vom Dortmunder Hauptbahnhof ist eines gewiss: Hier kommt Fußballstimmung auf.

Dortmund ist eine Fußballstadt, denn sowohl durch den BVB als auch durch das Deutsche Museum schlagen hier die Fußballerherzen besonders hoch. Bei einem Besuch ist die Stadiontour durch den Signal Iduna Park eine absolute Empfehlung, um hinter die Kulissen des Dortmunder Traditionsvereins zu blicken. Noch mehr Fußball wartet im Deutschen Fußballmuseum.

 

News von: Jakob Baumgärtel, 24.07.2020

CITY-TIPPS

  • location_flyer

    L'OSTERIA

    Schleswiger Str. 34
    Mönchengladbach