oder kostenlos bei uns mitmachen

Reisen & Touristik

image

Vom Glück, alleine zu reisen

Bildquelle: Free-Photos

Immer mehr Menschen wissen die Vorzüge zu schätzen, alleine auf Reisen zu gehen. Die Gründe für einen Solo-Urlaub sind vielfältig.

So bietet eine Single-Reise den Vorteil, wirklich frei und ungebunden zu sein. Wer alleine verreist, muss sich in seine Ausflugsplanung nicht reinreden lassen. Sie können tun und lassen was sie möchten. Sie müssen auf niemanden warten, gehen wann Sie wollen ins Bett und stehen früh zur gewünschten Uhrzeit auf. Ein Single-Urlaub ist immer auch eine Reise zu sich selbst. Es gibt niemanden, der die Gedankengänge unterbricht und mit seiner Anwesenheit nervt. Kurzum, eine Single-Reise bietet die Möglichkeit, die individuellen Bedürfnisse zu befriedigen. Es gibt Alleinreisende, die sich für einen All Inclusive Pauschalurlaub in einem komfortablen Hotel entscheiden, und solche, die die absolute Freiheit suchen. Wer alleine mit dem Wohnmobil verreist, profitiert von einem Höchstmaß an Flexibilität und hat dennoch ein festes Dach über dem Kopf. Eine solche Reise mit dem Wohnmobil muss jedoch geplant sein, denn bei einer Reifenpanne oder anderen unvorhersehbaren Dingen ist es als Einzelperson schwieriger, eine Lösung zu finden. Dennoch möchten viele Alleinreisende dieses besondere Erlebnis nicht missen.

Tipps für einen gelungenen Single-Urlaub

Im Single-Urlaub genießen Sie das Gefühl von Freiheit und Sie agieren völlig unabhängig. Es gibt aber auch einige Hürden, die sich zu zweit leichter meistern lassen. Eine gute Vorausplanung ist deshalb gerade für Einzelpersonen besonders wichtig. Zu den Top-Reise-Hacks für Alleinreisende gehört die Recherche nach den geeigneten Destinationen. Nicht jedes Reiseziel ist für Singles zu empfehlen, schon gar nicht für Frauen. Die meisten Städte auf dieser Welt sind zwar sicher, aber alleine nachts durch Brooklyn zu spazieren ist doch ein ganzes Stück gefährlicher als in der Gruppe. In verschiedenen No-Go-Areas werden Einzelpersonen häufiger Opfer von Straßenräubern und Taschendieben. Am besten schließen Sie sich im Hotel mit anderen Singles zusammen und erkunden dann diese Orte. Aus dem gleichen Grund ist es vorteilhafter, einen Flug zu buchen, der am Tag am Reiseziel ankommt. Bei Tageslicht fällt zudem die Orientierung leichter. Sprachbarrieren sind in einem fremden Land ein weiteres Problem. Wer clever ist, trägt eine Broschüre seines Hotels immer bei sich, um im Falle eines Falles darauf hinzuweisen. Die meisten Taxi- und Busfahrer kennen sich in ihrer Stadt sehr gut aus und wissen, wo sich Ihr Hotel befindet.

Spezialisten für Single-Reisen

Da immer mehr Menschen alleine verreisen, gibt es inzwischen zahlreiche Angebote speziell für diese Zielgruppe. Einige Anbieter organisieren Gruppenreisen zum gegenseitigen Kennenlernen und zur Durchführung gemeinsamer Ausflüge. Es besteht aber auch die Möglichkeit, die Reise individuell zu planen und dabei auf die speziellen Solo-Optionen im Angebot zurückzugreifen. Dabei kann es sich beispielsweise um kostengünstige Einzelzimmer handeln. Oft sind die Rezensionen und Bewertungen der Vorgänger hilfreich, denn wer schon einmal eine solche Single-Reise gebucht hat, kann realistisch davon berichten.

News von: Jakob Baumgärtel, 28.06.2019

CITY-TIPPS