oder kostenlos bei uns mitmachen

Ratgeber & Service

image

Kann ich doch auch später bezahlen

Übermäßiger Weihnachtskonsum ist eine echte Schuldenfalle Bildquelle: Jill Welington via pixabay

Wer seine Liebsten zum Fest mit schönen Geschenken überraschen möchte, wird in Versuchung geraten, sein Girokonto bis auf Anschlag zu überziehen. Das geschieht alles aus zu tiefst guten Gedanken heraus, doch sollte das niemals ein Dauerzustand werden, schließlich ist der Dispo mit extrem hohen Zinsen verbunden.

Was macht den Dispokredit so unattraktiv?

Bei unseren praktischen Ratgebern aus allen Lebenslagen steht das Thema Finanzen immer wieder im Vordergrund. Tatsächlich gibt es viele Möglichkeiten, Ausgaben im Alltag zu senken oder sich bei Anschaffungen mit der richtigen Finanzierung zu befassen. Leider vertrauen zahllose Haushalte in Deutschland dauerhaft auf den Dispokredit. Dieser ist sehr flexibel und einfach über das Girokonto verfügbar und sorgt mit einer Kreditlinie für ein zusätzliches, finanzielles Polster.

Zum Problem wird der Dispo, wenn sich das Konto dauerhaft in den roten Zahlen befindet. Viele Kontoinhaber übersehen, dass die Kreditzinsen bei vielen Banken schnell 10-12 Prozent und mehr erreichen. Dies liegt deutlich über den Konditionen, die für einen klassischen Ratenkredit zu zahlen sind. Nicht selten wird der Dispo so selbst zur Schuldenfalle und bringt unnötig hohe Kreditkosten mit sich.

Welche Alternativen gibt es eigentlich dazu?

Auch wenn die Konditionen beim Dispokredit von Verbraucherschützern immer wieder kritisiert werden, haben sie sich bei allen Banken und Finanzinstituten in Deutschland etabliert. Bevor Sie Ihr Konto in den negativen Bereich fallen lassen, sollten Sie deshalb in Ruhe über brauchbare Alternativen nachdenken. Hierbei ist vor allem der klassische Kreditabschluss zu nennen. Viele Verbraucher kennen sich wenig im Kreditwesen aus und zögern deshalb den Abschluss eines Kredits heraus. Dabei ist dieser Schritt eigentlich auch von Laien recht problemlos zu meistern, es ist nur eben nicht ganz so einfach, wie eben einfach den Dispo des Girokontos zu ziehen. Eigentlich zahlt man hier für seine eigene Faulheit und damit rechnen die Banken auch, da sie das wissen, dass der Mensch ein sehr bequemes Wesen hat. Auch das Thema Schufa und Bonität sollte kein Gegenargument für einen regulären Verbraucherkredit sein. Schließlich ist auch Ihr Dispokredit bei der Schufa vermerkt und nimmt einen Einfluss auf Ihre Kreditwürdigkeit.

Alles inzwischen auch online möglich

Der Kreditabschluss eines Ratenkredits ist auch komplett online, also via Internet abzuschließen, also keine langen Terminanbahnungen bei der Bank, es ist genauso schnell und unkompliziert abzuwickeln, wie etwa die Verlängerung ihres Telefonvertrages. Auch die Konditionen, die Kreditzinsen, bis hin zu kostenlosen Sondertilgung sind inzwischen bei solchen Anbietern mindestens so attraktiv, wie bei der eigenen Hausbank vor Ort, in den meisten Fällen aber deutlich besser. Zudem kommen Sie online schnell zum Kredit, eine Zusage auf Auszahlung des Kredits erfolgt nicht selten innerhalb von Minuten.

Ihre Kreditsumme sollten Sie nun bitte sofort zum Ausgleich des eigenen Kontos nutzen und nicht damit weitere Einkäufe tätigen, sonst waren unsere Ratschläge ja völlig kontraproduktiv und Ihre Schulden sind nun noch höher als zuvor. Hierdurch haben Sie die Sicherheit, nicht mehr länger teuer für Ihren Dispo zu zahlen. Sofern möglich, sollte der abgeschlossene Ratenkredit etwas höher ausfallen. So droht nicht gleich die Gefahr, dass Sie mit Ihrem Kontostand direkt wieder ins Minus fallen. Vielleicht möchten Sie den Kreditbetrag auch anteilig nutzen, um kleine und große Anschaffungen zu tätigen.

Konditionen auch beim Schnellkredit unbedingt prüfen

Im Durchschnitt wird ein klassischer Ratenkredit immer günstiger als ein Dispokredit Ihres Girokontos sein. Allerdings gibt es auch hier gute und schlechte Angebote. Prüfen Sie deshalb in Ruhe, mit welchem Kredit Sie Ihren Dispo umschulden möchten. Neben dem Zinssatz sollten Sie ein starker Service des Kreditpartners und weitere gute Vertragskonditionen überzeugen. Auch die Umschuldung der richtigen Kreditart spielt eine Rolle bei der Auswahl. So werden Sie für den Kreditwechsel bei einem Immobilienkredit andere Anforderungen stellen, als den Dispo Ihres Kontos auszugleichen. Unabhängige Informationen aus dem Internet oder die Beratung durch einen Experten der Verbraucherzentrale können bei Ihrer Entscheidung kompetent weiterhelfen.

News von: Jakob Baumgärtel, 03.12.2021

CITY-TIPPS