oder kostenlos bei uns mitmachen

Ratgeber & Service

image

Digitale Transformation: Möglichkeiten und Herausforderungen

Digitale Transformation Bildquelle: Gerd Altmann via pixabay

Angestoßen durch den technischen Fortschritt der letzten Jahre haben viele Unternehmen ihre Prozesse optimiert, um mit der Digitalisierung Schritt zu halten. Darüber hinaus haben sich auch einige Unternehmen entwickelt, die das Potenzial der digitalen Transformation erkannt haben und sich nur in diesem Feld betätigen. Doch welchen Herausforderungen sehen sich die Unternehmen in Zukunft gegenüber und welche Möglichkeiten bietet digitale Transformation darüber hinaus?

Die digitale Transformation ist ein fließender Prozess

Die digitale Transformation ist dabei kein Modetrend, sondern ein sich stetig wechselnder Prozess, der durch die zunehmende Digitalisierung ausgelöst wurde. Als Beispiel wäre das Smartphone zu nennen. Dieses steht für die Digitalisierung, da hierdurch Menschen, Informationen standortunabhängig abrufen können. Die Abstraktion der digitalen Transformation wäre eine passende App, durch die Menschen auf das Unternehmen aufmerksam werden. Damit das funktioniert, benötigt das Unternehmen einen leistungsfähigen Server sowie Entwickler, welche die App erstellen. Um das Ganze zu verdeutlichen, könnte man auch das Internet als Treiber nehmen. Als das Internet am Anfang des 21. Jahrhunderts seine Popularität erreichte, haben viele Unternehmen eine eigene Website erstellt, um dadurch weitere potenzielle Kunden zu gewinnen. Durch Verlinkungen unter den Seiten, finden Interessenten sogar weiterführende Informationen zu einem Thema, ohne es explizit suchen zu müssen.

Verlinkt euch

Solche Links sind aus mehreren Gründen wichtig. Einer der Gründe ist der, dass hierdurch auch komplexe Themen dargestellt werden können, ohne dass die Übersichtlichkeit dabei zu kurz kommt. So kann auf weiterführende Informationen auf einer anderen Website per Link hingewiesen werden. Doch auch im Bereich der Suchmaschinenoptimierung sind diese Links sehr hilfreich für die Suchmaschinen-Bots. Sinnvolle und thematisch passende Verlinkungen machen es nicht nur dem Leser einfacher, den gesamten Facettenbereich des jeweiligen Themas zu überschauen, sondern hebt dazu auch noch ganz nebenbei ein bisschen das eigene Seitenranking, denn Suchmaschinenbetreiber belohnen auch, wenn jemand die passenden Links von und zu anderen Seiten installiert. Es ist allerdings nicht ratsam auf irrelevante Websites zu linken, da ein solches Verfahren auch zum Gegenteil führen kann und die Seite eher degradiert, als belohnt wird. Sinniger ist es eher, qualitativ hochwertige Links zu verwenden, die auch mit dem Thema etwas zu tun haben. Wie mit so vielen Dingen ist es hier auch so, na klar kann man diese auch kaufen, doch viel besser ist es natürlich, wenn man Themenlinks auf seine eigene Seite zielend bekommt, einfach weil man das jeweilige Thema so gut aufbereitet hat, dass andere Seitenbetreiber dies als perfekte weiterführende Erläuterung ihrer eigenen dazu passenden Themen betrachten.

Die Möglichkeiten und Herausforderungen der digitalen Transformation

Durch die Digitalisierung hat sich die Welt deutlich gewandelt. Die Zeitung als einzige Informationsquelle ist heutzutage fast obsolet geworden, da alle Informationen durch eine einfache Suche im Internet abgerufen werden können. Das hat allerdings auch Auswirkungen auf die Unternehmenswelt. So ist beispielsweise das Online-Marketing ein wichtiger Faktor, um den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. All das benötigt natürlich eine leistungsstarke Hard- sowie eine ausgeklügelte Software.

Das hat dazu geführt, dass eine Menge Unternehmen gegründet wurden, welche ausschließlich Dienstleistungen oder Produkte in diesem Sektor anbieten. Ein solches Unternehmen kann, ganz nebenbei erwähnt, ohne großen Kapitalbedarf gegründet werden, da im Beispiel des Webdesigns lediglich die passende Soft- und Hardware benötigt wird. Doch die digitale Transformation bietet noch weitere Möglichkeiten. Durch eine passende Applikation ist es zum Beispiel möglich, dass Arbeitnehmer von zu Hause aus arbeiten können, ohne im Büro präsent sein zu müssen. Durch eine solche Home-Office-Arbeits-Option können potenzielle Arbeitnehmer unabhängig vom Standort gesucht werden. Auch die Kosten für Büroräume entfallen dadurch sehr häufig, was eine Unternehmensgründung in diesem Bereich schnell, unkompliziert und preiswert gestaltet.

Vor allem durch das Remote-Arbeiten hat die Cloud eine besondere Rolle bekommen. Hierbei handelt es sich um einen Server, auf denen die Daten der Mitarbeiter gespeichert werden. Hierbei ist der Datenschutz besonders wichtig. Zum einen ist es wichtig, dass keine außenstehenden Personen Zugriff auf die Daten haben, aber auch das die Daten nicht ungerechtfertigt verbreitet werden.

News von: Jakob Baumgärtel, 14.12.2021

CITY-TIPPS