oder kostenlos bei uns mitmachen

Ratgeber & Service

image

Cool bleiben und abwägen!

Manchmal ist das Leben ein Balanceakt Bild von Anja Stough auf Pixabay

Es gibt immer wieder Situationen, in denen man finanziell mal in die Zwickmühle kommen kann oder das eigene Geld nicht reicht, sich den einen Herzenswunsch zu. Den Haus- oder Autokauf schaffen die Wenigsten so mal aus der eigenen Tasche zu bezahlen. Es müssen eben ab und an auch größere Anschaffung, wie neue Möbel, eine Waschmaschine oder ähnliches gemacht werden und immer erst Monate oder Jahre darauf hin sparen, ist auch keine wirklich gute Lösung, denn womit wäscht man dann in der Zwischenzeit die Familienwäsche?

Für einen höheren Geldbedarf gibt es viele und oft auch ganz vernünftige Gründe. Damit sich diese Wünsche zeitnah erfüllen lassen, gibt es Kredite. Wer jetzt allerdings direkt zur erstbesten Bank geht, ist meist gar nicht so gut beraten und verschwendet möglicherweise viel Geld. Um gute Konditionen zu erhalten und damit Geld zu sparen, ist heute ein Kreditvergleich sinnvoll und so einfach durchzuführen, wie das Ablesen der Zeit von der Armbanduhr. Früher war das umständlich und zeitaufwendig, weil es notwendig war, Termine bei verschiedenen Banken zu machen, selbst vorzusprechen und sich ein Angebot erstellen zu lassen. Heute müssen Interessenten dafür noch nicht einmal das Haus verlassen. Sie können bequem online vergleichen und sehen, welche Bank das beste, für sie persönlich passende Angebot hat.

Welche Vorteile hat ein Onlinekreditvergleich?

Bankgeschäfte werden immer digitaler. Mittlerweile ist es sogar möglich, einen Kredit vollständig digital abzuschließen. Bis zur Auszahlung vergeht nur wenig Zeit. Bild von Tumisu auf Pixabay

Im Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherkreditrichtlinie ist festgeschrieben, dass die Banken bei Kreditangeboten die Kreditkonditionen transparent machen müssen. Es darf keine versteckten Kosten geben und es muss beispielsweise immer der effektive Jahreszins angegeben sein. Die Vorteile, sich erst einmal selbst einen kostenlosen Vergleich für Kredite einzuholen und sich damit einen echten Überblick zu verschaffen, liegen auf der Hand. Interessenten können die Angebote der verschiedenen Banken und Kreditanbieter schnell miteinander vergleichen. Der Kreditvergleich ist unabhängig von Ort oder Öffnungszeiten einer Bankfiliale. Die Angebote passen zu den persönlichen Voraussetzungen. Mit dem besten Angebot lässt sich viel Geld über die Laufzeit einsparen. Neben dem effektiven Jahreszins sind in einem Vergleich noch weitere Punkte wichtig:

• Laufzeit
• Ratenhöhe
• Sind kostenlose Sondertilgungen möglich?
• Ist eine Ratenpause kostenlos möglich?
• Gibt es einen Kreditwechsel-Service bei einem Umschuldungskredit?

Warum ist es wichtig, den effektiven Jahreszins zu vergleichen?

Ein wesentlicher Aspekt bei jedem Kreditvergleich ist der effektive Jahreszins als Vergleichsgrundlage. Im Effektivzins sind nicht nur die Zinsen für den Kredit enthalten, sondern auch alle damit einhergehenden Kosten und Gebühren. Wer nur den Sollzins beim Vergleichen berücksichtigt, also die reinen Zinskosten, kann mit einem sehr günstigen Zins unter Umständen am Ende dennoch mehr bezahlen.

Zusatzoptionen der Anbieter

Ein weiteres wichtiges Kriterium sind die Zusatzoptionen, die sich je nach Anbieter unterscheiden. Bei einer Langzeitfinanzierung, beispielsweise für den Hauskauf, bieten die Geldinstitute häufig eine Restschuldversicherung mit an. Je länger die Laufzeit eines Kredites ist, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Lebensumstände verändern. Was die Restschuldversicherung kostet und unter welchen Bedingungen sie bei Zahlungsausfall einspringt, kann sehr verschieden sein. Hier ist es wichtig, genau auf die Bedingungen zu achten und zu prüfen, ob sie wirklich eine sinnvolle Investition ist für den gewünschten Kredit.

Sondertilgungen bieten die Möglichkeit, zur monatlichen Rate eine oder mehrere
Selbst das Unterschreiben des Kreditvertrags ist dank moderner Technologie heute digital möglich. Bild von Free-Photos auf Pixabay

Sonderzahlungen an die Bank zu leisten und so die Kreditsumme schneller zurückzuzahlen. Das kann sowohl Laufzeit als auch Gesamtkosten stark reduzieren. Bei manchen Angeboten sind Sondertilgungen kostenlos möglich, bei manchen nur eine Sonderzahlung während der Laufzeit. Einige verlangen dafür Gebühren, die sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung, und bei anderen sind sie kostenlos möglich.

Interessenten, die schnell über das beantragte Geld verfügen wollen, achten am besten darauf, dass die Antragstellung für den Kredit vollständig online möglich ist. Die Legitimation lässt sich per Video-Ident-Verfahren durchführen und die Unterschrift kann ebenfalls online per qualifizierter elektronischer Signatur (QES) erfolgen. Alle Unterlagen sind dann per Upload einzureichen.

Nicht bei jedem Kredit gibt es die Möglichkeit, eine Ratenpause zu machen. Diese Zusatzoption ist oft an bestimmte Bedingungen geknüpft. Wer sich hier absichern will, sollte die Konditionen genau prüfen.

Zinsen sind bonitätsabhängig

Banken bieten nicht jedem Kunden den gleichen Zinssatz an. Zinsen sind immer bonitätsabhängig. Deshalb ist es wichtig bei einem persönlichen Kreditangebot die bonitätsabhängigen Zinsen zu beachten. Die Bank ermittelt sie anhand der gewünschten Kreditsumme, der effektiven Jahreszinsen und der persönlichen Kreditwürdigkeit des Antragstellers. Wer eine gute Bonität hat, kann mit günstigeren Zinsen rechnen.

Wieso sind die Zinsunterschiede zwischen den Banken teilweise so gravierend?

Die Zinsen für einen Kredit orientieren sich am Leitzins, den die Europäische Zentralbank festlegt. Zu diesem Zinssatz leihen sich die Banken das Geld bei den Zentralbanken. Im effektiven Jahreszins sind sämtliche Kosten und Gebühren enthalten, die in Zusammenhang mit dem Kreditabschluss stehen. Jede Bank legt dabei ihre eigenen Zinsen fest. Der Leitzins ist dabei nur eine Orientierung für die Banken. Sie sind nicht dazu verpflichtet, diesen Zinssatz an ihre Kunden weiterzugeben. Wie hoch der effektive Jahreszins im Einzelfall ausfällt, hängt zudem von der Bonität des Kunden ab. Bei steigender Kreditnachfrage ist außerdem meistens auch mit steigenden effektiven Zinsen zu rechnen.

Wie profitieren Kunden von einem Kreditvergleich im Internet?

Wenn Interessenten für einen Kredit sich viele verschiedene, passende Angebote von unterschiedlichen Kreditgebern einholen, haben sie größere Chancen ein besonders günstiges Angebot zu finden. Sie können sich damit einen umfassenden Überblick über die verschiedenen verfügbaren Angebote verschaffen. Schon kleine Zinsunterschiede machen sich am Ende mit einer Ersparnis bemerkbar.

Wieso ist die Bonität bei einem Kreditvergleich so wichtig?

Bonität ist Grundvoraussetzung dafür, um überhaupt einen Kredit von der Bank zu bekommen. Gute Kreditangebote sind eng verknüpft mit einer guten Bonität. Denn für die Banken bedeutet ein Kunde mit guter Kreditwürdigkeit eine sehr geringe Ausfallwahrscheinlichkeit. Das belohnen die Banken mit besonders günstigen Konditionen. Deshalb ist es wichtig, nicht nur auf den effektiven Jahreszins der allgemeinen Kreditwerbung zu schielen, sondern vor allem auf den effektiven Jahreszins in persönlichen Kreditangeboten, die die Kreditwürdigkeit ebenfalls berücksichtigen.

Was ist für einen Kreditvergleich notwendig?

Für einen Kreditvergleich sind zunächst keinerlei Unterlagen notwendig. Für den Antrag müssen die Antragsteller eine Reihe von persönlichen Angaben machen, beispielsweise zu ihrer Person, zur finanziellen Situation und natürlich zum gewünschten Kredit. Weitere Unterlagen, wie Gehaltsnachweise oder Ausweisdokumente zum Beispiel, sind erst bei Vertragsabschluss notwendig.

 

News von: Jakob Baumgärtel, 15.10.2021

CITY-TIPPS