oder kostenlos bei uns mitmachen

NEWS - Überregional

image

What to do in Ingolstadt

Fernweh

Fotos: © Ingolstadt Tourismus und Kongress GmbH

Oft wird der näheren Umgebung viel zu wenig Beachtung geschenkt, und dabei gibt es überall so viel zu entdecken. Fährt man beispielsweise von Regensburg einfach an der Donau entlang in Richtung Westen, erreicht man schon nach einer Stunde Ingolstadt. Die Stadt, die den meisten als Audi-Standort bekannt ist, hat auch kulturell so einiges zu bieten.



Kultur zu Fuß – drinnen und draußen

Per Festungsrundgang durch die ehemalige bayerische Landesfestung kann man sich zunächst einen wunderbaren Eindruck über die Geschichte der Stadt verschaffen und Flair aufsaugen. Immerhin gilt Ingolstadt aufgrund der Vielzahl gut erhaltener Festungsbauten als einzigartiges Freilichtmuseum deutscher Festungsarchitektur, welches gut zu Fuß und kostenlos jederzeit zur Verfügung steht. Bei einem entspannten Winterspaziergang lässt sich auf dem Glacis, auch grüner Ring genannt, sehr gut die Umgebung erkunden. Weitflächige Wasser- und Wiesenflächen umgeben die Altstadt sowie vereinzelte Festungsreste und Flussabschnitte. Parkbänke laden zum Verschnaufen an der kühlen Luft ein – die kleinen Cafés am Rand der Innenstadt locken mit verführerischen Speisen und Getränken.


17 Museen bieten aber auch für alle, die sich lieber im Warmen aufhalten, genügend Gelegenheit, um sich in Sachen Kunst und Kultur weiterzubilden. Wer den Film "Nachts im Museum" gesehen hat und sich fragt, ob es wohl überall so zugeht, der kann seine eigene Antwort am 14. Februar finden, wenn im Stadtmuseum ab 19 Uhr die Lichter ausgehen und die Ausstellung einmal ganz anders wahrgenommen werden kann.

 

Was für´s Shoppingherz

In Ingolstadt lässt es sich fantastisch bummeln durch viele kleine privatgeführte Läden mit individuellen Angeboten. Andererseits lohnt sich aber auch ein Besuch im Ingolstadt Village, wo hochwertige Modemarken in über 110 Boutiquen zu finden sind. Das Outlet umfasst Geschäfte für Mode, Schuhe und Wohnkultur mit internationalen Marken – und das ganzjährig reduziert.

 

Ingolstadt tanzt – Das Winterbeats

Für Tanz- und Musikliebhaber steht am 8. Februar etwas Großes an: Das Winterbeats Festival, Süddeutschlands größtes Indoor-Festival, kommt wieder in die Stadt. Auf acht Stages begeistern DJ´s und Künstler wie Gestört Aber Geil, Mashup Germany, Ostblockschlampen, Felix Kröcher und viele mehr Fans aus ganz Deutschland und darüber hinaus. Nicht nur EDM-, Pop-, Techno-, oder Hardstylebegeisterte können hier ordentlich abfeiern, auch für Oldiefreunde der 70er, 80er, Schlager und Partyklassiker ist in der LIQUID-ICE-AREA gesorgt. Vor allem in der WINTERBEATS-HERO-STAGE vibriert die Luft, wenn youtube Stars wie HBZ, Niels van Gogh oder Dj Gibbs im Stil von Electro über Charts und EDM performen. Wer sich dieses Jahr ein ganz besonderes Festivalerlebnis gönnen möchte, schnappt sich am besten noch schnell ein VIP-Deluxe-Ticket. Damit gibt’s nicht nur Bier, Wein und leckeres Buffet inklusive, sondern garantierten Zugang zur Deluxe Stage neben den Main-Artists sowie zum Prosecco-Garden mit exklusivem Blick über das wilde Treiben. Ganz nach dem diesjährigen Motto "Ein neues Jahrzehnt beginnt" zieht das Winterbeats alle Register und macht richtig Laune auf einen unvergesslichen Festivaltag.
 

News von: _rl, 04.02.2020

CITY-TIPPS