oder kostenlos bei uns mitmachen

NEWS - Regional

image

FRANZ-allesmitliebe

März-Küche

Hallo Ihr Lieben, hier ist wieder Ursula, eure Foodbloggerin aus Regensburg, mit einem schon fast frühlingshaften Rezept, das den Blumenkohl in den Mittelpunkt stellt.

Titel


Das hübsche weiße Gemüse – auch Karfiol, Käsekohl, Blütenkohl oder Italienischer Kohl genannt – ist eine Zuchtsorte des Gemüsekohls mit fleischigen, in einem Kopf zusammenstehenden Blütensprossen, die als Gemüse (genauer: als Blütengemüse) gegessen werden. Er kann auf sehr vielfältige Weise zubereite werden: als Salat, als Schmorgemüse, in Aufläufen, als Püree oder eben als Suppe. Blumenkohl kann roh oder gekocht gegessen werden, ist leicht verdaulich und reich an Vitamin C und Mineralstoffen. Zur Zubereitung wird er von den äußeren Blättern befreit, der Strunk gekürzt und eingeschnitten und der Kohlkopf im Ganzen etwa zwanzig Minuten in Salzwasser gegart oder zerteilt in Röschen 10 bis 15 Minuten gedünstet. Durch Zugabe von etwas Milch oder Zitronensaft bleibt er weiß. Man kann die rohen Röschen aber auch gut scharf anbraten. Da er sehr mild im Geschmack ist, immer gut würzen! Das erledigt in diesem – übrigens veganen – Rezept, das Gewürzöl. Wer keinen Koriander mag, nimmt stattdessen Petersilie her.



REZEPT DES MONATS
Blumenkohl-Kokos-Suppe mit Gewürzöl

 

Titel


Und das braucht man (für 4 Personen):

1 Blumenkohlkopf (ca. 1 Kilo)
30 g frische Ingwerknolle
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
150 g mehligkochende Kartoffeln
2 EL Olivenöl
600 ml Gemüsebrühe
400 ml Kokosmilch

5 EL Korianderblätter
2 EL glatte Petersilie
100 ml Olivenöl
Salz, Pfeffer aus der Mühle
3 EL Limettensaft
3 EL Kresseblättchen

 

Und so geht’s:

Ingwer und Knoblauch schälen, klein schneiden. Zwiebel und Kartoffeln schälen und grob würfeln, den Blumenkohl von den Blättern befreien, in Röschen zerteilen. 2 EL Öl in einem großen Topf erhitzen, Ingwer, Knoblauch, Zwiebel und Kartoffeln darin ca. 2 Minuten andünsten, Brühe, Blumenkohlröschen und Kokosmilch zugeben, aufkochen und mit halb aufgelegtem Deckel ca. 15 Minuten köcheln lassen. Inzwischen Koriander und Petersilie mit dem Öl aufpürieren, mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Suppe ebenfalls mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken, in tiefe Teller geben, mit dem Öl und der Kresse anrichten.

 

Weitere lecker Rezepte: www.franz-allesmitliebe.blogspot.de

News von: _ug, 28.02.2018

CITY-TIPPS

  • location_flyer

    Bodega

    Vor der Grieb 1a
    Regensburg
  • location_flyer

    Scala

    Gesandtenstr. 6
    Regensburg
  • location_flyer

    AOK

    Bruderwöhrdstr. 9
    Regensburg
  • location_flyer

    Banane

    Am Römling 1
    Regensburg