oder kostenlos bei uns mitmachen

NEWS - Überregional

image

Van Gogh – The Immersive Experience

Fotocredit: Dominik Gruss

Immersiver Impressionismus
Selbst größten Banausen ist Vincent von Gogh zumindest vom Hörensagen ein Begriff – ein brauchbares Argument dafür, dass der Niederländer zu den bedeutendsten Künstlern der bisherigen Menschheitsgeschichte gehört. Fast 2000 Gemälde oder Zeichnungen sind im nur 37 Jahre langen, aber turbulenten Leben des Malers entstanden. Einige von ihnen lassen sich in Mülheim auf einzigartige Weise wahrnehmen!
Zu diesem Zweck macht sich Van Gogh – The Immersive Experience eine Vielzahl multimedialer Mittel zunutze. Im Fokus stehen dabei ausgewählte Gemälde des Wegbereiters, die mittels aufwändiger Lichtinstallationen und Projektionen in mehrfacher Vergrößerung an den Wänden der Präsentationsräume erstrahlen.
Kombiniert mit umschmeichelnden Melodien gewährt die Ausstellung dadurch eine wahrlich einnehmende Perspektive auf „Das Nachtcafé“, „Sternennacht“ oder auch das „Schlafzimmer in Arles“. Darüber hinaus wird vor Ort eine Virtual-Reality-Erfahrung angeboten, die die Außenwelt komplett ausklingt und Vincents Vita anhand acht seiner berühmtesten Werke nachvollziehbar macht.
In Paris, Brüssel, Barcelona, Berlin oder Linz konnte Van Gogh – The Immersive Experience bereits zwei Millionen Gäste anlocken. Durch das Gastspiel in Mülheim an der Ruhr wird große Kunst endlich auch im Revier mit den Mitteln von morgen präsentiert!

Van Gogh – The Immersive Experience
Technikum, Mülheim an der Ruhr
www.van-gogh-experience.com
 

News von: Daniel Nagy, 03.11.2022

CITY-TIPPS