oder kostenlos bei uns mitmachen

NEWS - Überregional

image

Games Tipps in Zeiten von Corona

Fotocredit: Nintendo

Super Mario 3D World
 

Wiedersehen macht Freude: Marios sechstes Abenteuer in der dritten Dimension ist 2013 für die vergleichsweise glücklose Wii U erschienen, weshalb hauptsächlich treue Nintendo-Anhänger in den Genuss des gewohnt abwechslungsreichen Jump'n'Runs gekommen sein dürften. Mit dem anhaltenden Erfolgs der Switch war es allerdings nur eine Frage der Zeit, ehe dem langlebigen Klempner und seinen Freunden eine Neuauflage spendiert werden würde.
 

Nachdem das 35-jährige Jubiläum des akrobatischen Firmenmaskottchens im vergangenen Jahr bereits mit dem „Super Mario 3D All-Stars“-Paket gewürdigt worden ist, folgt mit der Wiederveröffentlichung nun der nächste Streich. Neben Amiibo-Unterstützung oder einem angepassten Online-Multiplayer spendiert Nintendo dem ursprünglichen Spiel mit Bowser's Furyzudem eine waschechte Erweiterung, die auch Veteranen einen frischen Anreiz liefert.
 

Die neue Kampagne unterscheidet sich vor allem durch eine etwas offenere, weitläufigere Spielweltvom Hauptspiel und lässt Mario und Bowser Jr. als Team auftreten – den Spross des berühmten Bösewichts darf ein zweiter Spieler dabei zur Unterstützung übernehmen.
 

Seit dem 12. Februar erhältlich für Nintendo Switch

 

- - - - -

Persona 5 Strikers
 

Grundsätzlich konnten sich Fans von „Persona 5“ kaum über mangelnden Nachschub beklagen: Neben dem Rhythmus-Spinoff„Dancing in Starlight“ haben die Entwickler von Atlus ihren ohnehin umfangreichen JRPG-Hit im letzten Jahr um eine erweiterte „Royal“-Version bereichert; Anime- und Manga-Adaptionen gab es obendrauf. Nur eine echte Fortsetzung der Handlung um die Phantom Thieves blieb man Zockerfreunden schuldig. Bis jetzt!
 

Ein ganzes Jahr nach der Erstveröffentlichung in Japan kehrt die Bande um Protagonist Joker endlich auch für westliche Zockerfreunde zurück, um sich in eine neue Story zu stürzen. In deren Mittelpunkt soll eigentlich ein idyllischer Campingtrip stehen, den die wiedervereinten Freunde zur Feier des Sommers begehen wollen – unverhofft werden sie vom zwielichtigen Idol Alice allerdingsin eine Paralleldimension verbannt, die dem altbekannten Metaverse keineswegs unähnlich ist.
 

Für die Entstehung von „Persona 5 Strikers“ zeichen Omega Force hauptverantwortlich, die sonst eher für die „Dynasty Warrior“-Reihe bekannt sind. Während Look und Sound des Hauptspiels erfreulich originalgetreu eingefangen werden, wird dessen rundenbasiertes Gameplay dementsprechend um größere Gegnerhorden und Echtzeit-Elemente erweitert. Actionreiche Abwechslung!
 

Seit dem 23. Februar erhältlich für Nintendo Switch, Playstation 4, PC
 

 

- - - - -

Disco Elysium: The Final Cu
 

Ein typischer Tagesbeginn im Leben eines Noir-Detectives: Die Spielfigur in „Disco Elysium“ kommt schwer verkatert in einem abgeranzten Motel zu sich und hat keine Ahnung, wer er eigentlich ist. Nichtsdestotrotz ruft die Arbeit in der von gesellschaftlicher Unruhe durchzogenen Großstadt Revachol – es gilt allen persönlichen Problemen zum Trotz, einen mutmaßlichen Lynchmord aufzuklären.
 

Inspiriert von Genre-Klassikern wie „Planescape: Torment“ oder den ersten beiden „Fallout“-Teilenpräsentiert sich dieses von ZA/UM entwickelte Rollenspiel als vielschichtiger Open-World-Trip ausisometrischer Perspektive. Vergleichsweise unüblich ist hingegen der vollkommene Verzicht auf eintraditionelles Kampfsystem: Fortschritt wird durch Dialoge und den Einsatz geeigneter Skills erreicht, wobei gerade die große Entscheidungsfreiheit in beiden Bereichen einen großen Reiz ausmacht.
 

PC-Spieler durften sich schon 2019 und bislang exklusiv in die Ermittlungen stürzen, doch eine erweiterte, vollständig vertonte Fassung des preisgekrönten Titels erscheint als The Final Cut im Frühling auch für die Playstation. Xbox- und Switch-Nutzer müssen nicht allzu viel länger warten: Entsprechende Versionen sollen im Sommer nachgereicht werden.
 

Ab März erhältlich für PC, Playstation 4 / 5
 

 

- - - - -

It takes Two
 

Unter der Führung ihres erfrischend meinungsstarken Directors Josef Fares haben die Hazelight Studios ihre eigene Nische für sich ausgemacht: Die in Schweden ansässige Softwareschmiede spezialisiert sich auf storylastige Games, in denen zwei Spielende ausschließlich durch direkte Zusammenarbeit vorankommen können.
 

Während uns schon „A Way Out“ von 2018 in die Schuhe zweier Gefängnisausbrecher gesteckt hat,steht auch in „It takes Two“ eine Flucht im Vordergrund. In gewisser Weise, zumindest: Die Beziehung von Cody und May hat schon bessere Tage gesehen. Zu allem Überfluss werden die beiden durch einen Zauber in wollige Puppen verwandelt – ein Zustand, dem sie nur durch die Hilfedes sonderbaren Dr. Hakim entfliehen.
 

Entweder online oder im lokalen Splitscreen steht dem Paar ein farbenfrohes Action-Adventure bevor, das sich durch einen ebenso bunten Strauß verschiedener Gameplay-Elemente und Design-Ideen auszeichnet. Und jedes vielversprechende Comeback des guten, alten Couch-Koop ist unbedingt zu begrüßen!
 

Ab 26. März erhältlich für PC, Playstation 4 / 5, Xbox One / Series S/X
 

News von: Daniel Nagy, 23.03.2021

CITY-TIPPS

  • location_flyer

    Zocaló

    Angerhausenstr. 11-13
    Krefeld
  • location_flyer

    BIZ

    Philadelphiastraße 2
    Krefeld