oder kostenlos bei uns mitmachen

Liebe Gemeinde.

02. Dezember 2016 image

Liebe Gemeinde.

Es gibt ein paar unabwendbare Wahrheiten auf dieser Welt: Die Erde ist eine Kugel, Feuer löscht man mit Wasser, RB Leipzig ist kein echter Fußballclub, Filme mit Adam Sandler sind scheiße und Geschenke kaufen zu Weihnachten nervt.

Letztes Jahr hab ich unter anderem eine Kamera verschenkt. Super Teil. Um die 200 Euro hat sie gekostet, liegt jetzt trotzdem seit 11 Monaten im Schieber. Dieses Jahr kam ich daher auf den Trichter: Wir schenken uns nichts. Die Antwort kam postwendend: Gute Idee. Und wo bitte wollen wir die Romantik beerdigen. Gleich neben der Leidenschaft oder direkt neben dem Sex?

Frauen würden es nicht zugeben, aber Geschenke sind ihnen wichtig. Nicht das Ding selbst, aber der persönliche Gedanke dahinter. Und die Verpackung. Selbst die schlimmste Enttäuschung kann man wenigstens gut verpacken. Die super geile 300 Euro Kamera vom letzten Jahr hatte ich nicht verpackt. Trotzdem ein geiles Teil. 18 Megapixel. Ich fand die klasse. Das ist doch was Persönliches! Ich persönlich fand die spitze. Reicht leider nicht.

Ein unheimlicher Erfolgsdruck lastet auf dem Mann in der Vorweihnachtszeit. Was kauft man nur, was will sie haben? Und wo besorgt man das noch schnell am Vormittag des 24. Dezember. Ein Freund von mir hat seiner Partnerin mal eine Drohne geschenkt. Ein klassisches Boomerang-Geschenk: Es kommt nach den Feiertagen zu einem zurück. Sie reagierte eher so mittel: „Hat dir das deine Ex zurückgegeben oder warum hat das so gar nix mit mir zu tun?“ Sie wollte ihm ein Wochenendurlaub zu einem Champions-League Spiel in Spanien schenken. Ein Geschenk, das er vielleicht nicht verdient hatte, sagt die Freundin. Ich meinte: Er habe ebenso unverdient Bronchitis bekommen und sich auch damit abgefunden. Im folgenden Jahr hatte er bei der Geschenk wahl wieder eine Chance. Nur halt bei einer neuen Partnerin.

Frauen sind der Meinung, Männern fehlt das Gespür in diesen Angelegenheiten. Selbst meine 500 Euro Kamera (mit Touchscreen!) konnte daran nichts ändern. Die Evolution hat in uns ein paar Fehler eingebaut. Aber warum drehen wir dieses Geschenkspiel nicht einfach um. Was wäre, wenn sich jeder selbst was schenken würde. Das erspart die Umtauschorgie. Und die miese Schauspielerei unter dem Weihnachtsbaum, bei der man sagt: „Oh ist das toll“ und denkt: „wenigstes bin ich nicht allergisch drauf.“

Ich will mich jetzt nicht reinsteigern, aber die 700 Euro für die Kamera (10fach Zoom und wasserfest!) hätte ich dann gespart und mir dafür die gebrauchte Drohne aus dem Bekanntenkreis gekauft. Aber im Ernst: Ich glaube, ich spreche aus der Seele aller Männer, wenn ich sage: Auf diese Schenkerei könnte man Weihnachten verzichten. Sie nimmt dem ganzen Fest den Frieden, die Ruhe und bei manchen eben auch die Freude. Auf dem Gabentisch sollte gelten: Weniger ist mehr.

Frohe Weihnachten!
PS: 900 Euro Kamera zu verkaufen.

Sebastian »Agent Twist«
facebook.de/agent.twist
instagram/agent_seb

Autor: Sebastian >>Agent Twist<<

INTERVIEWS

  • Nachgefragt - REMO

    Wir haben für euch bei REMO nachgefragt und mit ihm u.a. über sein drittes Album „Das bleibt für immer“ gesprochen!:: mehr
  • Nachgefragt bei Felix Feistauer, Bereichsleiter für Aus- und Fortbildung bei NORMA

    Hallo Herr Feistauer, vielen Dank, dass sie sich Zeit für uns nehmen! :: mehr
  • TOPIC - Interview zur neuen Single „Perfect“

    Ende Januar erschien auf B1 Recordings | Ultra Music eine absolute Traum-Kollaboration von Topic und Ally Brooke. Über den deutschen Produzenten Topic spricht man spätestens seit der atemberaubenden Single »Home« ft. Nico Santos, die in Australien souverän Doppelplatin erhielt und in Deutschland...:: mehr
  • Wir haben für euch mit Lennart dem Sänger von SONO gesprochen und das kam dabei raus.

    Hallo Lennart, vielen Dank, dass du dir Zeit für uns nimmst.:: mehr
  • Monsters of Liedermaching: „Für Alle“ Album 2018

    1. Nach 14 Jahren Live-Aufnahmen habt ihr jetzt euer erstes Studioalbum veröffentlicht. Was für Gründe gab es dafür? Wir wollten einfach mal unseren Kosmos erweitern und ausprobieren, was unsere Stücke musikalisch so bieten. Unsere Liveversionen bilden ja letztlich...:: mehr
  • MC FIOTI - BUM BUM TAM TAM

    Das Video zu “Bum Bum Tam Tam” hat mehr als 600 Millionen Aufrufe, der Track hat mehr als 85 Millionen Streams auf Spotify. Jetzt will MC FIOTI mit dem Remix, der bereits mehr als 50 Millionen Streams auf Spotify aufweißt. auch die Charts erobern, die er noch nicht gestürmt hat. Dafür hat er sich...:: mehr
  • Any Dance

    Wir haben für euch mit den Jungs von Any Dance( Konrad - Gesang, Synthesizer, Torsten - Gitarre, Christian - Bass-Gitarre, Johannes - Schlagzeug) gesprochen und das kam dabei raus.:: mehr
  • WER SCHÖN SEIN WILL, MUSS LACHEN! Neue Spielzeit in der Comödie Dresden

    Ab gehts in die 21. Spielzeit in der Comödie Dresden. Unter der künstlerischen Leitung von Christian Kühn bietet der Spielplan des Hauses auch 2017 ein breites Spektrum an Boulevardstücken, Schwänken, Roman- und Filmadaptionen oder auch musikalischen Komödien mit prominenter Besetzung. Angefangen...:: mehr
  • There is a new place in town... Ganz aus den Zeiten der Natives und der anderen Gangs aus New York zieht das „Dead Rabbit „ Pub in die Räumlichkeiten des ehemaligen „Irish Fiddler“ auf der Louisenstrasse 56 . Wir haben mit Marcus Schindler einem der beiden Betreiber gesprochen, welche...:: mehr