oder kostenlos bei uns mitmachen

Stadtfeld Ost (Stadtteil)

flyer

Einwohner: 25 558 (Stand: 31. Dezember 2012)

Fläche: 327,55 ha

Himmelsrichtung: westliches Zentrum

Postleitzahl: 39108, 39110



Geschichte:

Der Stadtteil Stadtfeld Ost wird nördlich durch den Stadtteil Nordwest, östlich vom Stadtteil Altstadt, südlich vom Stadtteil Sudenburg und westlich vom Stadtteil Stadtfeld West begrenzt.


Seit dem 18. Jahrhundert ist das Gebiet unter dem Namen Stadtfeld bekannt und gehört zum Vorgeländer der Festung Magdeburg. Die Baumöglichkeiten waren deshalb sehr begrenzt - nur demontierbare Fachwerkgebäude waren zulässig.
Diese Beschränkungen wurden im Reichsrayongesetz von 1871 festgelegt.
1896 wurde das Gesetz aufgehoben und die Baumaßnahmen begannen.
Bis 1914 entstanden so die typischen mehrgeschossigen Mietshäuser, welche in der Regel von der wohlhabenden Bevölkerungsschicht bewohnt wurden.
Während des Zweiten Weltkrieges entstanden durch die Bombenangriffe erhebliche Schäden in den Bereichen Große Diesdorfer Straße, Annastraße und Ebendorferstraße.
Diese wurden in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts größtenteils beseitigt.
1991 trennte man den bislang  einheitlichen Stadtteil in die Stadtteile Stadtfeld Ost und Stadtfeld West.
In den 90er Jahren war der Stadtteil Stadtfeld Ost vor allem als Hochburg der linken Szene bekannt, baufällige Gebäude wurden besetzt.

Heute ist das Gebiet ein schöner, ruhiger Wohnort, der dennoch nah am Zentrum Magdeburgs gelegen ist.
Mit der Bahn erreicht man die Innenstadt in weniger als zehn Minuten.
Einen besonderen Flair erhält das Gebiet durch die renovierten Altbauten, welche durch ihre Außenfassaden und die hohen Decken und Fenster beeindrucken.
Im Glacis Park kann man die alten Festungsmauern betrachten und die Innenstadt auch zu Fuß erreichen.




 

Sehenswürdigkeiten/Bauwerke:





(Text: www.magdeburg.de)






 

Stadtfeld Ost (Stadtteil)

Adresse
Stadtfeld Ost, 39108 Magdeburg

Anfahrt

transparent

Schon gewusst?Schon gewusst? Als registrierter Inhaber / Betreiber / Veranstalter auf der port01 Plattform können Sie Ihren City-Tipp und Ihre Events selber eintragen, bearbeiten und aktuell halten. Hier geht's zum kostenlosen Veranstalterzugang.