oder kostenlos bei uns mitmachen

TU in Szene

flyer
Bühne frei für TU in Szene: das Kleinkunstfestival der Dresdner Studententage öffnet zum 7. Mal seinen Vorhang
 
Der erfolgreiche Theater- und Poesieabend am 12.05.2013 bereits zum siebten Mal bei den Dresdner Studententagen
 
Der Studentenclub Wu5 e.V. lädt im Rahmen der Dresdner Studententage am 12. Mai 2013 wieder zum Theater- und Poesieabend der „TU in Szene“ in das Hörsaalzentrum der TU Dresden ein. Erneut dürfen großartige Künstler vor einem begeisterten Publikum ihre Talente unter Beweis stellen. Es gibt sechs Programmpunkte unterschiedlichster Genres; die Künstler haben 20 Minuten Zeit, ihre Talente vorzuführen und das Publikum zu begeistern. Dabei ist egal, ob Theaterkunst, Schauspielerei oder musikalische Aufführungen dem Amüsement dienen – bei „TU in Szene“ kommt jeder auf seinen Geschmack. Getreu dem Motto „von Menschen für Menschen“ sind Studierende, aber gern auch interessierte Bürgerinnen und Bürger Dresdens herzlich eingeladen, den Abend kulturell zu genießen. In den vergangenen Jahren konnte man unter anderem Konrad Küchenmeister, Ralf Herzog und Julius Fischer für die Bühne gewinnen. In diesem Jahr darf sich zum Beispiel auf folgende Acts gefreut werden:
–        Groschenroman – eine junge Band aus Dresden, die mit kritisch-unterhaltsamer Musik das  Herz, die Gefühle und die Nähe zum Publikum finden
–        Bonny-Lycen Henze – die junge Poetin aus Dresden, die mit ihren Gedichten zum Nachdenken und -fühlen anregt
–        lotta sleeps – die Zweimannband aus Dresden, die mit ihrer ruhigen, melodischen Musik zum Genießen und Wohlfühlen einladen
–        ByeBye – die charismatischen Musiker aus Leipzig, die mittels ihrer leichten, unbeschwerten Musik zum Träumen und Schwelgen einstimmen
–        Ralf Herzog – das Dresdner Urgestein in Sachen Pantomime und darstellender Kunst, unterhält, bespaßt und interagiert mit seinem Publikum
–        Katja Hofmann – die charmante Slam-Meisterin aus Halle, die mit ihren Texten für jede Menge Spaß und Chaos sorgen kann
–        die bühne – das junge Theater der TU Dresden, das mit hoher Schauspielkunst unterhält und begeistert
Ab 16 Uhr lädt „TU in Szene“ zu Kaffee und Kuchen samt schaustellerischer Umrahmung ein. Die Bühne öffnet 18 Uhr.
Mit dieser Veranstaltung reiht sich „TU in Szene“ in die Reihe der Univeranstaltungen im Rahmen der Dresdner Studententage ein und liefert somit einen weiteren wichtigen Beitrag zur studentischen Kultur am Campus. Die Veranstaltung wird ehrenamtlich und mit freundlicher Unterstützung des Studentenwerkes realisiert.
Alle Einnahmen kommen ausschließlich der Veranstaltung zu Gute, es entstehen keinerlei Unkostenbeiträge für die Gäste. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
TU in Szene - Theater und Poesieabend, am 12.05.2013, um 16 Uhr, im Hörsaalzentrum der TU Dresden, Bergstraße 64. Der Eintritt ist frei.
Ansprechpartnerinnen: Tanja Hinsching und Manja Branß
Kontakt: E-Mail: orga@tu-szene.org, Mobil: 0172 – 51 71 276 (Tanja Hinsching)
Websites: www.tu-szene.org, www.facebook.com/TUinSzene
Weiterführende Informationen:
TU in Szene ist eine traditionsreiche Veranstaltung im Rahmen der Studententage Dresdens. Seit der ersten Veranstaltung im Jahre 2007 waren bis heute schon mit dabei: der weitreichend bekannt gewordene Konrad Küchenmeister mit seinem Free-Live-Loop-Entertainment-Programm, das Dresdner Urgestein der Pantomimenkünste Ralf Herzog und auch der Autor und Mitbegründer der Lesebühne Sax Royal, Julius Fischer. Fischer stand auch in Kombination mit Musikerkollege Christian Meyer und der Band „The Fuck Hornisschen Orchestra“ bereits auf der Bühne von TuiS.
Die Dresdner Studententagesind die alljährlichen Kunst- und Kulturtage am Dresdner Campus unter Schirmherrschaft des Studentenwerks. Neben TUiS gehören viele kleine Veranstaltungen der Studentenclubs, aber auch der Bandwettbewerb Uni Air oder die Nachtwanderung der Studentenclubs jedes Jahr mit zum Programm.
Der Studentenclub WU5sorgt seit vielen Jahren für Kultur und Freizeitspaß für Studierende, zunächst in der Wundtstraße 5 beheimatet, hat er jetzt sein neues Domizil in der August-Bebel-Str.12, unter dem Studentenhaus Tusculum gefunden. Die Mitglieder des Vereins organisieren den  Kleinkunstabend seit sieben Jahren ehrenamtlich und konnten ihn mit viel Fleiß und Engagement als festen und erfolgreichen Bestandteil der Studententage etablieren.
Weiterführende Links:
https://www.facebook.com/groschenroman.dd
https://www.facebook.com/herzeigen?ref=ts&fref=ts
https://www.facebook.com/pages/-lotta-sleeps-/164146600303668
http://www.studentenwerk-dresden.de/kultur/studententage.html
http://www.wu5.de/ 

Letzte Partyfotos

UNIROCKS - CAMPUS FESTIVAL @ TU in Szene Partyfotos

Do, 22.06.2017

UNIROCKS - CAMPUS...

TU in Szene

TU in Szene

Adresse
Bergstraße 64, 01069 Dresden
Haltestellen
TU Dresden mit den Buslinien 66 und 61
Geöffnet
16:00 Uhr

Anfahrt

transparent

Schon gewusst?Schon gewusst? Als registrierter Inhaber / Betreiber / Veranstalter auf der port01 Plattform können Sie Ihren City-Tipp und Ihre Events selber eintragen, bearbeiten und aktuell halten. Hier geht's zum kostenlosen Veranstalterzugang.