oder kostenlos bei uns mitmachen

Kristallpalast

flyer
Der UFA Kristallpalast entstand in den Jahren 1997 / 98 nach den Entwürfen des Wiener Architektenbüros Coop Himmelb(l)au (Wolf D. Prix und Helmut Swiczinsky) und konnte am 26. März 1998 mit 2668 Sitzplätzen, verteilt auf 8 Kinosäle, für die Dresdnerinnen und Dresdner seine Tore öffnen. Der UFA - Kristallpalast befindet sich in bester City-Lage und ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen. 

 

Damit entstand das außergewöhnlichste Multiplex der sächsischen Landeshauptstadt sowie der Region und eines der beachtenswertesten Kinos in Deutschland. 

 

Die dekonstruktivistische Konstruktion des Gebäudes steht im interessanten Gegensatz zu den umliegenden Plattenbauten der DDR-Zeit. 

 

1999 erhielt das Wiener Architekturbüro für den Bau des UFA-Kristallpalastes den deutschen Architekturpreis. 

 

Ein kompakter Betonblock, in dem sich über drei Ebenen die Kinosäle befinden, wird zur Prager Straße hin von einer gläsernen Hülle umlagert. Die kristalline Struktur wird durch die von einer Stahlskelettkonstruktion getragenen Glasflächen erzeugt. Ein geschlossener Riegel zur St. Petersburger Straße schirmt das Gebäude ab und erzeugt eine Spannung zur transparenten Seite des Gebäudes. 

 

In dem großzügig angelegten Foyer im Erdgeschoss befinden sich die Kassen sowie Concessiontheken. 

 

Die 8 Kinosäle erstrecken sich vom Untergeschoss bis in das 3. Obergeschoss. Die verschiedenen Ebenen sind mit frei schwebenden Treppen und einem Aufzug verbunden. Über dem großzügig gestalteten Foyerbereich im Erdgeschoss wird das gesamte Theater erschlossen. Von dort aus sind die vier Kinosäle 8 - 11 sowie Toiletten im Untergeschoss zu erreichen. 

 

Ebenfalls vom großen Erdgeschossfoyer aus gelangt man zu den Kinosälen 12 und 13 im 1. Obergeschoss sowie die Säle 14 und 15 im 3. Obergeschoss. 

 

Im 2. Obergeschoss flaniert der Besucher vorbei an der Skybar und betritt dann einen weiteren Foyerbereich, wo sich weitere Gastronomietheken und Toiletten befinden. 

 

Fasziniert der UFA Kristallpalast Dresden eine Vielzahl von Gästen durch seine außergewöhnliche Architektur, so besticht er ebenso hinsichtlich des umfassenden Filmangebotes sowie zahlreichen Aktionen und Events. So wurden nicht nur große Premieren wie zum Beispiel Der Schuh des Manitu, Barfuss oder Das Leben der anderen in Anwesenheit der Schauspieler / Regisseure gefeiert, sondern auch etliche Partys wie Erdbeerdisco oder Unity Dresden Night.

 

Die Kinosäle sind mit modernster Technik ausgestattet und garantieren ein großes Kinoerlebnis. Alle Säle sind behindertengerecht und somit für Rollstuhlfahrer bequem zu erreichen.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Kristallpalast

Adresse
Prager Straße 5, 01069 Dresden
Haltestellen
Hauptbahnhof Nord: 3, 7, 8, 9, 11,
Telefon
+49 351 48 25 825

Anfahrt

transparent

Schon gewusst?Schon gewusst? Als registrierter Inhaber / Betreiber / Veranstalter auf der port01 Plattform können Sie Ihren City-Tipp und Ihre Events selber eintragen, bearbeiten und aktuell halten. Hier geht's zum kostenlosen Veranstalterzugang.