oder kostenlos bei uns mitmachen

Reisen & Touristik

image

Fuerteventura - Dem kalten Wetter entfliehen!

Bildautor: Golfer

Wohin kann es im Herbst und Winter gehen, um dem kalten Wetter zu entfliehen? Diese Frage stellen sich viele Menschen. Es gibt verschiedene tolle Ziele, die sich hierfür perfekt eignen. Dazu gehört zweifelsohne Fuerteventura, die kanarische Trauminsel mit den wunderschönen endlosen feinen Sandstränden. Die spanische Insel begeistert ganzjährig mit einem warmen und sonnenreichen Wetter. Nachfolgend wird erläutert, warum die Sonneninsel so beliebt ist und was es hier zu erleben und entdecken gibt.

Fuerteventura - die spanische Trauminsel

Die Kanareninsel befindet sich rund 15 Kilometer im Süden von Lanzarote im Atlantik. Hier kommen sowohl Naturliebhaber und Erholungssuchende als auch Aktivurlauber auf ihre Kosten. Fuerteventura verwöhnt seine Gäste mit über 300 Sonnentagen im Jahr. Das ganze Jahr über herrschen hier milde Temperaturen, sodass die Insel perfekt ist, um dem kalten Wetter hierzulande zu entfliehen. Selbst im Winter ist es tagsüber selten kälter als 20 Grad. Daher wird Fuerteventura auch als "Insel des ewigen Frühlings" bezeichnet. Im Sommer ist es durchschnittliche 23 bis 27 °C warm. Die Sonne scheint auf der Trauminsel auch im Winter noch mit ihrer ganzen Kraft. Fuerteventura ist sehr trocken, da es im Jahresverlauf wenig Niederschlag gibt. Regen ist maximal im Winter zu erwarten, doch selbst dann sind es seltene kurze Schauer. Die Luftfeuchtigkeit ist meistens angenehm niedrig. Es gibt auf Fuerteventura für jeden Geschmack die passenden Unterkünfte inkl. Flügen, die gebucht werden können. Zudem werden Top bewertete Hotels vorgestellt, die auf jeden Fall eine Reise wert sind.

Abwechslungsreicher Urlaub auf Fuerteventura

Die Kanareninsel bietet perfekte Möglichkeiten für aktive oder erholsame Urlaubstage, aber auch eine Kombination aus beidem ist möglich. Fuerteventura ist die perfekte Insel für Sonnenanbeter und Strandliebhaber. An vielen Stränden gibt es immer wieder kleine Sanddünen, die nicht nur Schatten, sondern Privatsphäre bieten. Auch Aktivurlauber kommen auf ihre Kosten. Wassersportler können ihre Leidenschaft voll und ganz ausleben, beispielsweise am Traumstrand Playa Sotavento, der sich nahe von Costa Calma befindet. Neben den Traumstränden bietet die Insel malerische Landschaften, urige Dörfer sowie ein lebhaftes Nachtleben. Ein Höhepunkt für die gesamte Familie ist der Baku Water Park. Die Wasserspaßanlage verfügt über drei Themenparks, tolle Wasserrutschen, Schwimmbecken und Spielplätze. Ein Highlight ist auch der Oasis Park La Lajita, in dem mehr als 250 Tierarten ein artgerechtes Zuhause gefunden haben. Die Kleinstadt Corralejo hingegen, die sich im Norden der Insel befindet, verfügt über zahlreiche Cafés, Restaurants und Geschäfte. Auch eine Rundreise auf die circa 15 Kilometer entfernte Nachbarinsel Lanzarote ist empfehlenswert.

Fazit

Fuerteventura ist nicht nur im Sommer ein sehr beliebtes Reiseziel, denn auch im Winter nutzen es viele Urlauber, um dem kalten Wetter zu entfliehen und noch einmal ausgiebig Sonne zu tanken. Regenfälle sind auf der kanarischen Insel sehr selten. Rund um die Insel gibt es eine Vielzahl von wunderschönen Stränden und Badebuchten, die ein absoluter Traum sind. Sie sind weiß und zum Teil kilometerlang und sehr breit. Hier finden Sonnenanbeter und Wasserurlauber die perfekten Bedingungen für traumhafte Urlaubstage. Auf Fuerteventura kommt jeder auf seine Kosten.

News von: Jakob Baumgärtel, 23.10.2017

CITY-TIPPS