bent_corner
»

... oder kostenlos bei uns mitmachen!

NEWS

24. Mai 2013Richard-Wagner-Preis verliehen

Festakt zum 200. Geburtstag von Richard Wagner

Richard-Wagner-Preis verliehen

Aus Anlass des 200. Geburtstags Richard Wagners hat die Richard-Wagner-Stiftung heute zum ersten Mal den durch die Sparkasse Leipzig und die KSW GmbH geförderten Richard-Wagner-Preis verliehen. Er ging in der Kategorie Publizistik an Dr. Friedrich Dieckmann und als Nachwuchspreis an den jungen Pianisten Ammiel Bushakevitz.

Die Geburtsstadt Leipzig feiert den 200. Geburtstag ihres großen Sohnes Richard Wagner mit einem Festjahr und über 150 Veranstaltungen. Am Jahrestag seines 200. Geburtstages am 22. Mai gratulierte ihm die Stadt Leipzig mit einem großen Festakt in der Oper Leipzig. Ehrengäste waren neben Mitgliedern der Familie Wagner Bundesverteigungsminister Thomas de Maizière und der Sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich. ''Ohne Zweifel: Dieser Mann war ein Ereignis und die Frage im Kontext zu seinem Genie lautet natürlich auch: Ist diese Musik erhaben über die Niedrigkeiten dessen, der sie schrieb? Das muss jeder für sich beantworten, der bereit ist, sich mit seinem Werk und seiner Persönlichkeit auseinander zu setzen'', so Oberbürgermeister Burkhard Jung in seiner Begrüßungsrede. Zum Festakt waren auch mehrere Mitglieder der Wagner-Familie angereist. Als Repräsentantin der Bayreuther Festspiele sagte Katharina Wagner, es sei sehr erfreulich, dass Leipzig und Bayreuth im Jubiläumsjahr eine Kooperation gelungen sei. Die Leipziger Oper bringt in Kooperation mit den Festspielen drei frühe Opern von Wagner auf die Bühne. Sie werden auch in Bayreuth gezeigt. Beim Festakt zu hören waren Ausschnitte aus Wagners Werken "Lohengrin" und den "Meistersingern von Nürnberg".

Die Verleihung des
Richard-Wagner-Preises fand heut im Rahmen des Festaktes in der Oper Leipzig statt. Die Leipziger Richard-Wagner-Stiftung ehrt mit dem undotierten Preis intensives künstlerisches Wirken für und im Sinne des großen Sohns der Stadt.

Mehr Infos unter http://www.richard-wagner-stiftung-leipzig.de/

Autor: Stefan Bach, Foto: Stadt Leipzig/Jens Schlüter

SHORTNEWS

  • Instagram offenbar in China gesperrt

    Die Bilder protestierender Menschen in Hongkong gehen um die Welt. Auch der Fotodienst Instagram dient der Verbeitung dieser Bilder. Viele Demonstranten posteten Bilder der Demos, um so weiter auf die geplante Reglementierung Chinas in Hongkong hinzuweisen. Vor allem junge Menschen und Studenten gehen für Demokratie auf die...:: mehr
  • Strenge Regeln für Schüler in der Türkei

    Vorbei mit Make-up, Piercings und Tattoos in türkischen Klassenräumen! Eine neue Regelung, welche die türkische Regierung am Wochenende veröffentlichte, verbietet genau diese Dinge an türkischen Schulen. Als Grund wurde angegeben, dass die Disziplin türkischer Schüler gefördert werden solle. Dafür...:: mehr
  • Super Mario World-Rekord aufgestellt

    Auch wenn das Kult-Spiel Super Mario World schon über 20 Jahre alt ist, kennt es wohl jeder Gamer. Auch heute noch gibt es große Fan-Gemeinden. Wie nun „kotaku.com“ berichtet, hat der Spieler linkdeadx2 einen neuen Rekord aufgestellt. Er hat das Spiel in nur neun Minuten und 51 Sekunden durchgespielt, was die ganze...:: mehr
Banner