oder kostenlos bei uns mitmachen

NEWS - Überregional

image

L.A. Noire zurück in neuem Gewand

Rockstar Games hat das ursprünglich 2011 erschienene Detektivspiel L.A. Noire optisch aufgemotzt und für PS4, Xbox One und die Switch fit gemacht. Wie schlägt sich Detective Cole Phelps nach sieben Jahren Ruhestand und technischer Verjüngungskur auf aktuellen Konsolen?

L.A. Noire läuft auf PS4, Xbox One und Switch in 1080p (im Handheld-Modus in 720p), auf PlayStation 4 Pro und Xbox One X wird 4K unterstützt. Auf Nintendos Konsole bekommt man die schwächste Version mit späterem Bildaufbau, etwas Tearing und Krümelschatten. Man merkt der Kulisse auch in gestochen scharfem Ultra-HD die vergangenen Jahre an: Zwar hat Rockstar hinsichtlich der Beleuchtung, der Wolken sowie der Texturen alles ordentlich aufpoliert. Das Spiel läuft flüssig, Lichteffekte und Texturen sind aufgehübscht. Nach wie vor beeindruckt das Motion Capturing, Mimik und Gestik der Charaktere wirken schön natürlich – und besser als in so manchem aktuellen Titel. Der Spieler kann sich also zurücklehnen und einen klassisch-düsteren Noir-Thriller im Stil eines 40er-Jahre-Films genießen: Nadelstreifenanzüge, Hosenträger und Hüte, qualmende Kippen und Chauvi-Sprüche inklusive! Natürlich gibt’s dazu den passenden Soundtrack, der mit einer guten Musikauswahl jener Zeit und dramatischen Effekten für die richtige Atmosphäre sorgt. Optisch und akustisch ist also alles paletti, Probleme gibt’s aber an anderer Stelle. Die Stadt wirkt steril, ist man mit dem Streifenwagen oder zu Fuß unterwegs, wirken Straßen und Gassen im Vergleich zu aktuellen Spielen teilweise unbelebt, Passanten sind beliebige Statisten, fahrende Autos Füllwerk, das Gehupe, welches man oft im Hintergrund hört, wirkt künstlich. Hinzu kommen steife Bewegungen, wenn man rennt oder kämpft. Trotzdem hat man das Gefühl, in die 40er abzutauchen und gleich Humphrey Bogart oder Greta Garbo zu begegnen. Alles in allem macht das Detektivspielen Spaß, auch weil L.A. Noire keine Detektivschnulze inszeniert, sondern einen Thriller für Erwachsene.

L.A. jetzt für Playsation 4, XBox One und Nintend Switch.

Infos und zu kaufen unter: www.rockstargames.com/lanoire

News von: Susanne Triems I Foto: PR, 19.12.2017

CITY-TIPPS

  • location_flyer

    Pony

    Obere Bachgasse 8
    Regensburg
  • location_flyer

    Scala

    Gesandtenstr. 6
    Regensburg
  • location_flyer

    Ernstl

    Ernst-Reuter-Platz 2
    Regensburg