oder kostenlos bei uns mitmachen

NEWS - Regional

image

im INTERVIEW mit DJ MARC ROMBOY

Worum geht’s im neuen Album? Worauf müssen wir uns einstellen?

Auf etwas völlig anderes. Das Album ist ein Livemitschnitt meines Konzerts mit den Dortmunder Philharmonikern vom Dezember des letzten Jahres. Thema war eine zeitgenössische und elektronische Interpretation von diversen Werken des französischen Komponisten Claude Debussy.

Warum ist Claude Debussy dein Lieblingskomponist?
Debussy ist genauer gesagt neben Bach, Chopin und Strawinsky einer meiner Lieblingskomponisten. Er war stets offen dafür, die Grenzen des Komponierens zu überschreiten, Regeln zu missachten und stattdessen auf Herz und Intuition zu setzen. All das erinnert mich an die innovative Bewegung der elektronischen Musik, die mich auch stets neu begeistert. Unter diesem Aspekt war die Wahl Debussy naheliegend.
 
Wie war die Zusammenarbeit mit den Dortmundern Philharmonikern? Was war für dich die besondere Herausforderung?
Sie war toll und von gegenseitigem Respekt geprägt. Auf eine andere Weise wäre dieses Projekt auch nicht seriös durchführbar gewesen. Am Ende des Tages geht es nicht darum, ob ich Klavierspieler oder Soundtüftler bin, sondern darum, ein gemeinsames Ziel zu verfolgen und mit Passion und Liebe an das Projekt heranzutreten. Es ist schon etwas anderes, mit einem 70-köpfigen Orchester zu kooperieren. Das war eine Umgewöhnung für mich, aber es hat sich gelohnt. Während des Konzertes gab es drei Momente, an denen ich mich wie im Himmel fühlte. (schmunzelt).

Wie oft bist du noch in Mönchengladbach?
Gute Frage, da ich tatsächlich stets irgendwo auf dem Globus und selten in heimischen Gefilden unterwegs bin. Ich bin jedoch sehr gerne in Mönchengladbach, da ich hier viele Freunde habe und die Stadt mag. Ein- bis zweimal im Jahr spiele ich dann auch ein meinem „Wohnzimmer“, „Die Nacht“ in der Altstadt.

Wann ist dein nächster Auftritt in deiner Heimatstadt?
Aktuell ist kein Date geplant, jedoch hoffe ich, dass ich es mal wieder am 24. Dezember in „Die Nacht“ schaffe. Seit fast zehn Jahren spielte ich dort immer am „Heilig Abend“. Das hat Tradition.

 www.marcromboy.com
 
 
 
 
 

News von: Julia Wojdyla, 01.07.2017

CITY-TIPPS

Banner