oder kostenlos bei uns mitmachen

NEWS - Regional

image

Das Traumkleid für den großen Auftritt

Das „GALA“ direkt neben dem Haus der Braut an der Hindenburgstraße ist die neue Anlaufstelle für alle, die auf der Suche nach dem richtigen Abikleid sind. Das Fachgeschäft für Abend- und Cocktailmode hat sich auf Abschlussbälle fokussiert. Im Interview mit port01 erklärt Sabine Kuch, welche Abendkleider hoch im Kurs stehen und wie die richtige Auswahl getroffen wird.

Frau Kuch, werden die Abibälle heute anders gefeiert als früher?
Die Wertigkeit von Abibällen hat zweifelsohne zugenommen. Anspruch und Aufwand sind deutlich höher. Letztes Jahr haben beispielsweise zwei Schulen im Hugo-Junkers-Hangar gefeiert. Das spiegelt sich auch in der Kleidung wider. Früher waren die Modelle etwas schlichter, im Regelfall wurde ein Kleid ausgewählt. Heute werden für Zeugnisvergabe und Abiball zwei Kleider ausgesucht. Früher waren schlichte und kurze Cocktailkleider gefragt, heute muss es das Traumkleid für den großen Auftritt sein.  

Und wie findet man das Traumkleid?
Wer eine Beratung möchte, sollte zuvor unter Telefon 02161/18 25 52 einen kostenfreien Beratungstermin vereinbaren. Das Abikleid sollte ganz individuell sein: Die Eine mag es mädchenhaft schlicht, die Andere vielleicht auffallend atemberaubend. Wir können mit unserer 50-jährigen Erfahrung als „Haus der Braut“ wertvolle Tipps zu Figur und Stil geben. Viele junge Damen, die vielleicht zuvor nur Jeans und T-Shirt getragen haben, suchen sich bei uns zum ersten Mal ein Abendkleid aus. Im GALA haben sie die Möglichkeit, aus mehr als 400 Abendkleidern und Größen von 32 bis 50 die richtige Auswahl zu treffen. Wir haben sogar Abiballkleider aus London, Paris, Berlin und New York im Angebot. Außerdem sind bei uns Modelle verfügbar, die man aus dem Fernsehen, beispielsweise den Bachelor, kennt. Manche Exklusivmodelle gibt es in Mönchengladbach garantiert nur einmal und werden von uns auch nicht nachbestellt. Wer ein besonderes Kleid sucht, findet es hier!

Wer kommt mit zum ersten Termin?
Manchmal kommen die Schülerinnen alleine, aber oft sind Freundinnen mit dabei. Es werden Modelle ausprobiert, Fotos gemacht und via Snapchat und Instagram Meinungen ausgetauscht. Das ist sehr wichtig. Beim zweiten Termin ist die Familie anwesend, Mütter, Väter – je nachdem, wer die entsprechende Kompetenz in der Familie hat.

Wovon lässt sich die Jugend von heute inspirieren?
Durch Bloggerinnen, Models, Sängerinnen und Filmstars. Die geben Orientierung. Zum Beispiel ist aufgrund der aktuellen „Me Too“-Bewegung in Hollywood das schwarze Abendkleid wieder stark im Kommen.

Was ist noch Trend?
Neben Schwarz ist Dunkelblau, Rot und Pastellgelb „in“. Neu in dieser Saison sind fliederfarbene Abendkleider, auch Apricot ist stark gefragt. Beliebt sind nach wie vor klassische Abendkleider, eher schlicht im Design, zarte Organza-Stoffe, fließende Jerseystreifen und ausgefallene Rückenausschnitte. Das gilt auch für Spitzencorsagen mit duftigen Tüllröcken. Der Abiball findet nur einmal im Jahr statt. Für wen ist GALA noch interessant? Auch für Charity-Galas, Weihnachtsfeiern oder sogar für einen exklusiven Urlaub werden Abendkleider gesucht. Das gilt auch für Karnevalsveranstaltungen und Schützenfeste. Insofern sind wir das ganze Jahr über eine Anlaufstelle, allerdings ragt der Abiball schon etwas als Event heraus. Für viele ist der Abiball eine Veranstaltung, die durchaus mit einer Hochzeit zu vergleichen ist.

GALA by Haus der Braut
Hindenburgstrasse 47      
41061 Mönchengladbach
02161-182552
Öffnungszeiten: Mo.+Mi.+Fr.+Sa.: 13-18 Uhr

News von: Julia Wojdyla, 31.01.2018

CITY-TIPPS