oder kostenlos bei uns mitmachen

NEWS - Regional

image

Marché International übergab „Azubi-Mobile“ an die besten drei Auszubildenden in Leipzig, Berlin und Potsdam

Belohnung für herausragende Leistungen

Das international tätige Gastronomieunternehmen mit Schweizer Wurzeln belohnte mit der Übergabe der Autos bereits zum zehnten Mal in Folge die guten Leistungen seiner Nachwuchskräfte aus dem dritten Lehrjahr. Die smarten Flitzer der Marke Skoda City Go sind im frischen Marché Mövenpick-Look gestaltet und stehen den angehenden Fachkräften ein ganzes Jahr lang kostenlos zur Verfügung: Sprit und Versicherung inklusive.

Eine besondere Auszeichnung
Nach zwei vorausgegangenen Übergaben in Berlin und Potsdam durfte sich am vergangenen Freitag, den 1. September auch der angehende Fachmann für Systemgastronomie, Kevin Engelmann, über sein „Azubi-Mobil“ freuen. 
Engelmann absolviert seine Ausbildung in den Betrieben von Marché International am Flughafen Leipzig und wird mit dem schicken Skoda-Flitzer im Marché Mövenpick-Look für seinen exzellenten Notendurchschnitt honoriert. Gemeinsam mit seinem Betriebsleiter Matthias Braun, nahm er den Wagen vom Vorjahresfahrer Jasper Boeck und dessen Betriebsleiterin Alexandra Vullo vom Standort Leipzig Zoo entgegen. Dabei freute sich Engelmann vor allem über die besondere Anerkennung seiner Leistungen durch Marché International: „Nicht jeder Azubi bekommt von seiner Ausbildungsstätte ein eigenes Auto zur Verfügung gestellt. Das zeigt, dass das Unternehmen gute Leistungen wertschätzt und dass sich Engagement lohnt“, so Engelmann.
 
Aller guten Dinge sind drei
Bereits in der Woche davor durften sich Nico Babiuch, Auszubildender im Mövenpick Restaurant zur Historischen Mühle Sanssouci in Potsdam und Denise Hirschmeier, angehende Fachfrau für Systemgastronomie in den Marché-Betrieben im Flughafen Berlin Tegel, über ihre „Azubi-Mobile“ freuen. Gemeinsam mit ihren Betriebsleitern Thomas Prange, Direktor des Mövenpick Restaurants Sanssouci, und Thomas Kriening, Gastronomie-Direktor von Marché am Flughafen Berlin Tegel, drehten die beiden glücklichen neuen Fahrer bereits kurz nach der Übergabe ihre erste Runde und konnten sich so schon einmal an das neue Fahrgefühl gewöhnen. 
 
Innovative Anreize für künftige Bewerber
Mit der Übergabe der Azubi-Mobile möchte Marché International sowohl seine Nachwuchskräfte auszeichnen, als auch Anreize für potentielle neue Mitarbeiter schaffen. Die drei besten Azubis in Deutschland, die bei Marché International das dritte Ausbildungsjahr beginnen, können die Skoda-Flitzer ein ganzes Jahr lang kostenlos fahren. „Um als Ausbildungsbetrieb in diesem hart umkämpften Markt Bewerber zu gewinnen, braucht es außergewöhnliche Aktionen“, weiß Judith Sparber, Chief Human Resources Officer Marché International. „Mit dem Azubi-Mobil gehen wir seit 10 Jahren einen innovativen Weg, der junge Menschen motivieren soll, sich bei uns zu engagieren“, so Sparber.
 
Hervorragende Aussichten
Neben der jährlichen PKW-Übergabe setzt Marché International auf gute Zukunftsperspektiven. So bestehen nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung für die Azubis hohe Übernahmechancen. Wer bei Marché aufsteigen will, wird in der Marché International School auf Führungspositionen vorbereitet oder sogar in der Leitung eines eigenen Betriebes geschult. Engagierte und serviceorientierte Interessenten können sich für den Ausbildungsstart 2018 bei Marché International bewerben. Zudem werden noch vereinzelt freie Plätze für den Ausbildungsbeginn im September 2017 vergeben. Mehr Informationen und ein Bewerbungsformular finden Interessenten unter: www.marche-int.com/de/bewerben.
 
Weitere Informationen rund um die Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten bei Marché International in Deutschland finden Sie außerdem unter: www.marche-restaurants.com/ausbildung

News von: Marché International I Foto: PR, 14.09.2017

CITY-TIPPS

  • location_flyer

    Chillum

    Karl-Liebknecht Str. 74
    Leipzig