bent_corner
»

... oder kostenlos bei uns mitmachen!

NEWS

30. Mai 2013Europameisterschaft der Standardtänze in der Glashalle der Leipziger Messe

Am Mittwoch startete der Ticketvorverkauf

Europameisterschaft der Standardtänze in der Glashalle der Leipziger Messe

Alle Jahre wieder freut sich Leipzig auf ein Tanzsportereignis der Extraklasse. Nachdem die World DanceSport Federation Professional Division (WDSF PD) 2012 ihre erste Profi-Weltmeisterschaft Latein veranstaltete, dürfen sich die Leipziger in diesem Jahr auf die erste Profi-Europameisterschaft der Standardtänze des Verbandes freuen. Am 2. November 2013 messen sich die 30 besten Standardpaare Europas in der Glashalle der Leipziger Messe und wetteifern um den Titel. Zu den Standardtänzen zählen der Langsame Walzer, der Wiener Walzer, Tango, Quickstepp und der Slowfox.

Für das Rahmenprogramm sind zahlreiche Showeinlagen in Vorbereitung. Ein Highlight bildet wie in jedem Jahr der Publikumstanz. Begleitet von erstklassiger Orchestermusik durch die Dresdner Galaband um Fridtjof Laubner können Hobbytänzer selbst über das Parkett gleiten.
 
Tickets ab 37,80 Euro / 1,55 Euro kommen Spitzensportförderung zugute
 
Eintrittskarten für die Europameisterschaft der Standard-Profis am Samstag, den 2. November 2013, sind seit Mittwoch im Internet unter www.tanzen-leipzig.com und www.funtix.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Flanierkarten mit Sitzplätzen gibt es ab 37,80 Euro. Karten für Tischplätze inklusive Service sind in fünf verschiedenen Kategorien ab 61,80 Euro verfügbar.
 
Pro Ticket kommen 1,55 Euro unmittelbar der Spitzensportförderung der Professional Division des Deutschen Tanzsport Verbandes zugute.
 
Ausrichter der Tanz-EM ist die OSL Olympia-Sport Leipzig GmbH gemeinsam mit der ADTV Tanzschule Oliver & Tina aus Leipzig. Als Veranstalter fungiert die World DanceSport Federation Professional Division.
 
TICKET-INFORMATIONEN
 
Tanz-EM Profi Standard am Samstag, 2. November 2013, in der Glashalle der Leipziger Messe
 
Abendveranstaltung
Einlass: 17.30 Uhr
Beginn: 19.00 Uhr
 
Kategorie 1:       Tischplatz 152,90 € (inkl. 3-Gang-Menü und Begrüßungssekt) 
Kategorie 2:       Tischplatz 91,90 €
Kategorie 3:       Tischplatz 81,80 €  
Kategorie 4:       Tischplatz 71,80 €
Kategorie 5:       Tischplatz 61,80 €
Kategorie 6:       Stuhlplatz 47,80 € 
Kategorie 7:       Stuhlplatz 37,80 €
 
Kategorie 1 bis 5 inklusive Service an den Tischen. Preise inklusive System- und Vorverkaufsgebühren. Ein Sitzplan steht unter www.tanzen-leipzig.com zur Verfügung

Foto: WDSF Professional Division

Autor: Carina Bruemmer

SHORTNEWS

  • China bekommt Billigversion von VW Golf

    Wie das »Handelsblatt« berichtete, arbeitet VW derzeit an einer Billigversion ihres Verkaufsschlagers VW Golf. Bereits im Jahr 2016 konnte die Serie im fernen Osten anrollen, ein Neuwagen würde dabei unter 7.500 Euro kosten! Das Billigauto erhält allerdings einen neuen Namen und soll VW eine riesige neue Zielgruppe...:: mehr
  • Osterüberraschung der anderen Art: Nackttanz im Zug

    Eine Zugfahrt, die ist lustig, eine Zugfahrt, die ist schööööön. Besonders skurril war wohl die Zugfahrt von Magdeburg nach Braunschweig am Karfreitag. Denn die Passagiere konnten einem besonders freizügigen Feiertagstanz zusehen, den ein 25-Jähriger aufführte. Er tanzte nackt durch den Zug, ließ...:: mehr
  • Immer weniger Vergewaltiger werden verurteilt

    Nach einer Vergewaltigung kostet es viele Frauen größte Überwindung, die Tat anzuzeigen. Eine neue Studie des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen veröffentlichte nun neue Zahlen über die Strafverfolgung von Tätern, die Opfern wenig Mut machen dürften. Denn im letzten Jahr wurden nur 8,4 Prozent...:: mehr
  • Nach Google Glass soll Google Kontaktlinse entwickelt werden

    Kaum ist die neue Superbrille aus dem Hause Google im Handel erhältlich, tüfteln die Forscher bereits an dem nächsten Projekt: Kontaktlinsen, die mit Minicomputern versehen sind. Nachdem einige Patent-Anträge von Google eingereicht wurden, sind sich Experten sicher, dass die Google Kontaktlinsen irgendwann den Markt...:: mehr
  • Falsche Embryos bei künstlicher Befruchtung eingesetzt

    Folgenschwere Panne in einer italienischen Befruchtungsklinik. Offenbar wurden einer Frau die Embryos eines anderen Paares eingesetzt. Der folgenschwere Fehler fiel erst auf, als die werdende Mutter ihre ungeborenen Kinder auf mögliche Erbkrankheiten untersuchen ließ. Dabei stellte sich heraus, dass die Zwillinge gar nicht mit ihrer...:: mehr
  • Grausiger Babyfund in den USA

    Über ein Jahrzehnt hinweg soll eine Frau in den USA sieben ihrer Babys umgebracht haben. Die Leichen entsorgte sie in Pappkartons, die in der Garage ihres ehemaligen Wohnhauses lagerten. Den grausigen Fund machte der Ex-Mann, der beim Aufräumen eine Leiche entdeckte. Die Polizei fand schließlich die restlichen Babyleichen. Die...:: mehr
Banner