bent_corner
»

... oder kostenlos bei uns mitmachen!

NEWS

30. Mai 2013Europameisterschaft der Standardtänze in der Glashalle der Leipziger Messe

Am Mittwoch startete der Ticketvorverkauf

Europameisterschaft der Standardtänze in der Glashalle der Leipziger Messe

Alle Jahre wieder freut sich Leipzig auf ein Tanzsportereignis der Extraklasse. Nachdem die World DanceSport Federation Professional Division (WDSF PD) 2012 ihre erste Profi-Weltmeisterschaft Latein veranstaltete, dürfen sich die Leipziger in diesem Jahr auf die erste Profi-Europameisterschaft der Standardtänze des Verbandes freuen. Am 2. November 2013 messen sich die 30 besten Standardpaare Europas in der Glashalle der Leipziger Messe und wetteifern um den Titel. Zu den Standardtänzen zählen der Langsame Walzer, der Wiener Walzer, Tango, Quickstepp und der Slowfox.

Für das Rahmenprogramm sind zahlreiche Showeinlagen in Vorbereitung. Ein Highlight bildet wie in jedem Jahr der Publikumstanz. Begleitet von erstklassiger Orchestermusik durch die Dresdner Galaband um Fridtjof Laubner können Hobbytänzer selbst über das Parkett gleiten.
 
Tickets ab 37,80 Euro / 1,55 Euro kommen Spitzensportförderung zugute
 
Eintrittskarten für die Europameisterschaft der Standard-Profis am Samstag, den 2. November 2013, sind seit Mittwoch im Internet unter www.tanzen-leipzig.com und www.funtix.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Flanierkarten mit Sitzplätzen gibt es ab 37,80 Euro. Karten für Tischplätze inklusive Service sind in fünf verschiedenen Kategorien ab 61,80 Euro verfügbar.
 
Pro Ticket kommen 1,55 Euro unmittelbar der Spitzensportförderung der Professional Division des Deutschen Tanzsport Verbandes zugute.
 
Ausrichter der Tanz-EM ist die OSL Olympia-Sport Leipzig GmbH gemeinsam mit der ADTV Tanzschule Oliver & Tina aus Leipzig. Als Veranstalter fungiert die World DanceSport Federation Professional Division.
 
TICKET-INFORMATIONEN
 
Tanz-EM Profi Standard am Samstag, 2. November 2013, in der Glashalle der Leipziger Messe
 
Abendveranstaltung
Einlass: 17.30 Uhr
Beginn: 19.00 Uhr
 
Kategorie 1:       Tischplatz 152,90 € (inkl. 3-Gang-Menü und Begrüßungssekt) 
Kategorie 2:       Tischplatz 91,90 €
Kategorie 3:       Tischplatz 81,80 €  
Kategorie 4:       Tischplatz 71,80 €
Kategorie 5:       Tischplatz 61,80 €
Kategorie 6:       Stuhlplatz 47,80 € 
Kategorie 7:       Stuhlplatz 37,80 €
 
Kategorie 1 bis 5 inklusive Service an den Tischen. Preise inklusive System- und Vorverkaufsgebühren. Ein Sitzplan steht unter www.tanzen-leipzig.com zur Verfügung

Foto: WDSF Professional Division

Autor: Carina Bruemmer

SHORTNEWS

  • Erfinder der »Ice Bucket Challenge« verunglückt

    Corey Griffin, der Erfinder der »Ice Bucket Challenge« ist im Alter von nur 27 Jahren verunglückt. Er starb bei einem Badeunfall in der Nähe von Boston. Die außergewöhnliche Spendenaktion, bei der sich inzwischen viele Prominente beteiligen, wurde für die ALS-Stiftung ins Leben gerufen. Die »Ice...:: mehr
  • Ärzte operieren falschen Patient am Herzen

    In Südafrika wurde eine Patientin versehentlich operiert! Aufgrund einer Verwechslung der Namen lag auf einmal sie auf dem OP-Tisch und wurde am Herzen behandelt. Die Pirvatklinik in Johannesburg teilte mit, dass es sich bei einer schief gegangenen Absprache zwischen zwei Ärzten handele, die statt der Atemwege das Herz der Frau...:: mehr
  • Erster Ebola-Verdachtsfall in Belgien

    Das tödliche Ebola-Virus forderte bereits mehr als 1.000 Todesopfer in Westafrika und breitet sich immer weiter aus. Nun wurde ein 13-Jähriger in Belgien isoliert, der die typischen Anzeichen von Ebola zeigte. Am Wochenende wurde der Teenager ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem er unter sehr starkem Fieber litt. Neben seinem...:: mehr
  • Nationalgarde soll Aufstand in Ferguson unter Kontrolle bringen

    Nach dem Tod eines schwarzen Teenagers herrscht in der US-Kleinstadt Ferguson der Ausnahmezustand. Angeblich wurde das unbewaffnete Opfer von sechs Kugeln getötet, abgefeuert von einem weißen Polizisten. Angeblich handelt es sich um Notwehr, Zeugen wollen allerdings gesehen haben, dass der 18-jährige Junge sich lediglich mit...:: mehr
  • Bundeswehr schickt erste Hilfsgüter in den Irak

    Noch im Morgengrauen startete die erste Transportmaschine der Bundeswehr im schleswig-holsteinischen Hohn Richtung Irak. Drei weitere Maschinen hoben am frühen Morgen ebenfalls ab, an Bord der vier Maschinen befanden insgesamt 36 Tonnen Hilfsgüter. Dabei handelt es sich vorrangig um Lebensmittel, auch medizinische Ausrüstung wurde...:: mehr
transparent