login
oder kostenlos bei uns mitmachen

NEWS

image

Hohe Wahlbeteiligung bei Juniorwahl 2014

Satte 80,3 Prozent Wahlbeteiligung bei der Juniorwahl 2014 zur Europawahl. Damit war die Wahlbeteiligung knapp 32 Prozent höher, als bei der echten Europawahl. An der Juniorwahl hatten sich auch die Hans Zulliger Schule, die Berufsbildende Schule Wirtschaft und das Eichendorff Gymnasium aus Koblenz beteiligt. Bundesweit haben 167.584 Schüler und Schülerinnen ihre Stimme bis vergangenen Freitag abgegeben. Ein Europa der Jugend sähe nach wie folgt aus: Die meisten Stimmen mit 22,5% entfielen auf die CDU, gefolgt von der SPD mit 21,4%. Auf Platz 3 landen Bündnis 90/DIE GRÜNEN mit 17,2 Prozent. Interessant: Die Piratenpartei lag bei der Juniorwahl 2014 mit 7,5 Prozent der Stimmen noch vor den Linken. Seit 1999 ist die Juniorwahl zur Europawahl das größte Schulprojekt gegen Politikverdrossenheit. Ziel ist das Üben und Erleben von Demokratie.

News von: Freya Pietsch, 27.05.2014

CITY-TIPPS