bent_corner
»

... oder kostenlos bei uns mitmachen!

    INTERVIEWS

  • 02. März 2015image

    Girl Power in der Informationstechnik! - Nachgefragt bei Sarah Claßen, Studentin an der BA Dresden

    Sarah Claßen studiert im 4. Semester Informationstechnik an der BA Dresden. Noch sind ihre männlichen Kommilitonen klar in der Überzahl. Doch das Klischee, dass Frauen nichts mit Softwareentwicklung, IT-Sicherheit und moderner Hardware am Hut haben, ist längst überholt. Ganz im Gegenteil....:: mehr
  • 02. März 2015image

    Kein Bock auf EDM und Deep House! - Nachgefragt bei Hochanstaendig

    Das Dresdner DJ Duo Hochanstaendig hat sich noch für Trends verbogen. Sie ziehen ihr Ding durch, egal, was gerade angesagt ist. Diese Authentizität kommt auch bei den Fans gut an. Warum Tiffy und Seb keinen Bock auf EDM und Deep House haben und warum ihr die beiden jetzt auch regelmäßig vor der...:: mehr
  • 02. Februar 2015image

    Auf den Spuren von DJ Access

    Hallo! Ich hoffe, du bist gut ins neue Jahr gestartet? Welche Pläne möchtest du 2015 in Angriff nehmen? Das erste Highlight in diesem Jahr ist natürlich die Releaseparty zum neuen Album von Aaron Scotch – »Über den Wolken«, die am 13. März in der...:: mehr
  • 02. Februar 2015image

    The Firebirds - Mitreissender Rock’n’Roll made in Sachsen

    Wenn Konrad, Guido, Krusdy, Alex und Massa die Bühne betreten, dann ist Ausnahmestimmung vorprogrammiert! Seit 1992 schon begeistern die Firebirds ihr Publikum in ganz Deutschland. Mit ihrem unverwechselbaren Sound irgendwo zwischen Rockabilly, Rock’n’Roll und aktuellen Hits sorgt das...:: mehr

KOLUMNEN

  • Liebe Gemeinde.

    Ich will mein Dresden zurück. Mein Dresden, in dem ich an sieben Tagen die Woche in die City gehen kann, ohne über irgendeine Demo oder Gegendemo zu stolpern. Mein Dresden, das nicht ständig voller Polizisten ist, die eigentlich Besseres zu tun haben. Das nicht öfter in der Tagesschau ist, als...:: mehr
  • Liebe Gemeinde,

    die größte Behinderung des Lebens liegt darin, ständig auf die Gesundheit zu achten. Eine beliebte Floskel erinnert uns in den nächsten Wochen mehrfach daran: „Gesundes Neues!“:: mehr
  • Liebe Gemeinde,

    Ihr habt es alle schon bemerkt. Unter uns hat sich eine Gruppe gebildet. Sie wird immer stärker. Es werden immer mehr. Sie meinen, sie sind das Volk. Sie werden angelockt durch große Buchstaben, vereinende Vorstellungen. Ein Glaube schweißt sie zusammen: Endlich das zu bekommen, was sie nie...:: mehr
  • Liebe Gemeinde,

    egal wie tief man die Messlatte für Verstand ansetzt. Es gibt immer wieder Leute, die aufrecht drunter durch marschieren. Sie stoßen sich nicht mal den Kopf. Welchen auch… Besonders ernüchternd: Nicht selten sind wir es selbst. Das fällt vor allem auf, wenn wir mal genauer auf unsere...:: mehr
  • Liebe Gemeinde,

    mit „in“ sich gehen ist nicht nur Nase-Bohren gemeint. Und weil das für viele so schwer zu verstehen ist, gehen sie lieber aus sich. Sind sie einmal draußen, folgen sie den Rufen derer, die in sich geblieben sind, um dort Produkte zu erfinden. Diese Produkte funktionieren genau so, wie die Leute,...:: mehr
  • Liebe Gemeinde,

    stellt Euch vor, es ist Frieden, und alle sind im Krieg. Es würde kaum einer mitbekommen, wenn sich die Menschen plötzlich wieder alle mögen. Die Komplexität der Konflikte überfordert uns so sehr, dass kein Platz mehr für einfache Lösungen ist. Gaza, Israel, Afghanistan, Ukraine, Russland,...:: mehr
  • Liebe Gemeinde,

    ich habe einen überdurchschnittlichen Q.I. Ja wirklich. Ich bin klug wie Stroh. Denn mein Kopf ist voll. Leider kommt es aber auch beim Kopf auf die inneren Werte an. Wer in den letzten 30 Jahren aufgewachsen ist, dessen Gehirn wurde missbraucht. Das Experiment war: Wie viel Scheiße passt in...:: mehr
  • Liebe Gemeinde,

    nachdem dank des FC Bayern die Bundesliga so spannend war wie eine Europawahl, gibt’s nun eine neue Chance auf Fußball-Erlebnisse mit Emotionen. Brasilien. Elf Jungs auf dem Platz kämpfen für ihr Land. Und das steht geschlossen hinter ihnen. 80 Millionen flippen aus. Weinen, schreien, jubeln,...:: mehr
  • Liebe Gemeinde*,

    und damit ist eigentlich schon alles gesagt. Liebe = gemein*. Und der Frühling streut nochmal richtig Salz in die Wunden. Denn gerade jetzt haben es Singles besonders schwer. Wenn es wieder anfängt zu kribbeln...:: mehr