oder kostenlos bei uns mitmachen

Pozo Quirino

flyer
Vorfreude auf den Sommer

Passend zum Sonnenhunger nach diesem andauernden Winter, empfiehlt sich ein kurzer Ausflug nach Spanien. Das ist mitten in Neuss mit einem Besuch im Restaurant Pozo Quirino auf der Münsterstrasse möglich.

Beim Betreten des Raums fällt der Blick auf das gut gefüllte Weinregal und die Tische mit Aussicht auf die Fussgängerzone, wo man im Sommer draussen auf der Terrasse sitzen kann. Ist man hier schon angenehm im südländischen Flair, mit dem Duft zubereiteter Speisen aus der Küche, steigert sich das nochmal im Kellergewölbe. Über der Treppe zur Bodega wacht der präparierte Stier auf seinem 'Schwebebalken'. Unten herrscht eine gemütliche Atmosphäre in den gerundeten Backsteinwänden mit Nischen für kleine Gruppen. Die Bodega kann die auf Wunsch auch für Feiern gebucht werden, bitte hierfür rechtzeitig anfragen.

Vor mittlerweile neun Jahren hat der heutige Inhaber, Ulrich Krosch, das Pozo Quirino samt Stier übernommen. Der Name leitet sich ab vom Quirinus Pütz (= Brunnen, spanisch pozo), der sich wohl mal an dieser Stelle befand. Die Stimmung, Speisen und Weine sind dagegen von der galizischen Region in Spanien inspiriert. Hier wird bodenständige Küche geboten, weg vom 'Klischee-Spanier'. Die Speisekarte wurde durch Ausprobieren und Rückmeldungen der Gäste entwickelt und enthält ein wechselndes Menu (bald gibt es die Frühlingskarte).
Wir wählten bei unserem Besuch aus den zahlreichen Tapas aus, diese werden caliente (warm), frio (kalt) und als Tapas de pescado (mit Fisch) angeboten. Die Weinauswahl dazu ist sorgfältig und wird, wie Krosch betont, so nicht in der Metro gefunden.

Wir probierten die knusprigen Patatas bravas (frittierte Kartoffeln, €3,-), dünn geschnittenen Jamon Serrano (Schinken, €5,50), die Tapa vegetaria (überbackenes Gemüse, €4,-), ausserdem Judias a la castellana (warme grüne Bohnen, €4,-), sowie die köstlichen Boquerones en vinagre (essig-marinierte Sardellen, €4,-). Der uns empfohlene Weisswein, ein Verdejo Rueda, rundete die Speisen mit fruchtigen Aromen ab und zauberte etwas Sommergefühl ins Glas.
Zum Dessert gab es eine sehr gelungene Crema catalana (€3,30) mit knackiger Karamelkruste und die noch warme Tarta de Santiago (€3,60), ein warmer Mandelkuchen (mehlfrei) mit dem Aroma von Zitronen.

Bierliebhabern wird übrigens das original Estrella de Galicia geboten. Ausserdem gibt es eine Auswahl an spanischen Obstbränden, sowie Sidra (Apfelschaumwein), Kaffee und nicht-alkoholische Getränke.

Ulrich Krosch ist auch Vorsitzender der INIG (Initiative Neusser Innenstadt-Gastronomie), die am 26.03. die nächste 'Lokalrunde' mit Live-Musik in diversen Gaststätten veranstaltet. "Wir haben hier einen guten Zusammenhalt unter Neusser Gastronomen", freut er sich.

Uns ist das einladenden Restaurant samt freundlichem Personal jedenfalls eine Empfehlung an euch wert. Hasta luego im Pozo.

Pozo Quirino

Adresse
Münsterstr. 14, 41460 Neuss
Telefon
+49 2131 153 701
Geöffnet
Mo - Fr ab 17.30h , Sa ab 18.00h , sonntags Ruhetag

Anfahrt

transparent

Schon gewusst?Schon gewusst? Als registrierter Inhaber / Betreiber / Veranstalter auf der port01 Plattform können Sie Ihren City-Tipp und Ihre Events selber eintragen, bearbeiten und aktuell halten. Hier geht's zum kostenlosen Veranstalterzugang.