oder kostenlos bei uns mitmachen

Alte Hauptpost

flyer
Einst DDR-Moderne – bald „City-Hotspot“: die Hauptpost Leipzig
 
Schon eine gefühlte Ewigkeit am Rand des Augustusplatzes thronend, gehört die Hauptpost als imposantes Bauwerk zur Leipziger City und ist daraus nicht wegzudenken.
 
Die meisten von uns kennen wohl die „Post“, wie der DDR-Bau von vielen nur genannt wird, auch noch von innen, war sie doch bis 2011 in Betrieb.
 
Hatte man seinerzeit die schwer zu öffnende Tür im originalen DDR-Design einmal durchschritten, befand man sich im architektonischen Zeitgeist der Sechziger. Ein Jahrzehnt, zu dem wohl die meisten Leser/innen keinen wirklichen Bezug haben. Doch geschichtlich Interessierte bekamen so beim Kauf einer Briefmarke in dem Gebäude gleichzeitig einen kleinen Ausflug in die vergangene Welt der Deutschen Demokratischen Republik geboten.
Zumindest „ambiente-technisch“ gesehen. Denn Fußböden, Türen und Fensterflächen – alles war „Ostcharme“ pur. Oder eleganter ausgedrückt: DDR-Moderne.
 
Was für viele der Inbegriff der Hässlichkeit und für andere wiederum geradliniges Design ist, war im Jahr der Erbauung, 1964, absolut auf der Höhe der Zeit – selbst für damalige internationale Maßstäbe!
 
Über 15 Millionen Mark verschlang der umfangreiche Bau seinerzeit. Kostenpunkt war vor allem die moderne Technik, die großzügig in das markante Bauwerk investiert wurde. Dass die Post nicht nur allgemeine Aufgaben zu erfüllen hatte, sondern auch dazu beitrug, dass Briefe und Telefonate der Bürger ausspioniert wurden, ist ein geschichtsträchtiges Detail in der Geschichte dieses Hauses.
 
An solche negativen Begleiterscheinungen in der Historie der Hauptpost werden wohl die wenigsten denken, wenn sie bald in einem der schicken Studentenappartements einchecken oder einen Drink in der geplanten Sky-Bar nehmen. Letztere soll DAS Highlight werden, wenn das Gebäude voraussichtlich im Jahr 2016 fertig saniert ist und seiner neuen Bestimmung übergeben wird.
 
Dafür verantwortlich zeichnet der Projektentwickler KSW, der sich der Sanierung besonderer Gebäude in der Pleißemetropole verschrieben hat und der sich der Alten Hauptpost unter dem Projektnamen „THE POST“ stilecht widmet. Sein Konzept für den einstigen DDR-Vorzeigebau „Hauptpost“ umfasst alles, was einem Gebäude in so prädestinierter Innenstadtlage gut zu Gesicht steht.
 
So ist vorgesehen, in den oberen Etagen Studentenappartements zu integrieren. Diese schlagen eine harmonische Brücke zu den zwischengelagerten Campus-Arealen, die den großzügigen Gebäudekomplex ein Stück weit dominieren werden.
 
Weitere zehntausende Quadratmeter sind für gewerbliche Investitionen vorgesehen. Man darf gespannt sein, wer zukünftig in dieser Top-Lage seine Kundschaft bedient! Dass man sich hier an urbane Zielgruppen mit Zeitgeist richten wird, steht außer Frage! Denn genau diese Philosophie des weltstädtischen Lifestyles ist es, die sich KSW für die neue Nutzung der in die Jahre gekommenen Gemäuer am Augustusplatz auf die Fahnen geschrieben hat.
 
Dass es dort dereinst fast ausschließlich um Briefe, Pakete, Ferngespräche und Telegramme ging – daran wird nach der Sanierung im Inneren des Gebäudes kaum etwas erinnern.
 
Um dennoch der Vergangenheit der Hauptpost Rechnung zu tragen, hat man sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen: So wird das Herzstück der neuen Post, die Skybar auf dem Dach, im Ambiente einer retromodernen Interpretation eines Postschalters gestaltet sein. Eine Hommage an die einstige Nutzung des Hauses!
 
Schon jetzt besteht kein Zweifel: Die Bar wird Highlight und Blickfang zugleich sein. Als Krönung im letzten Stockwerk der Post wird sie unzählige Blicke ebenso anziehen wie ein anderes Relikt, das von Beginn an zum Gebäude gehörte und auch weiterhin seinen prominenten Platz hoch über dem Augustusplatz haben wird: die markante Uhr.
Wie eh und je wird sie am Gebäude installiert sein und die Zeit wohl auch noch in den folgenden Jahrzehnten minutengenau anzeigen.
 
Manche Dinge ändern sich eben nie.

Letzte Partyfotos

City Springbreak Party @ Alte Hauptpost Partyfotos

Sa, 21.04.2012

City Springbreak Party...

Alte Hauptpost

L.E. Citybeatz zur Energy Clubzone @ Alte Hauptpost Partyfotos

Sa, 14.04.2012

L.E. Citybeatz zur...

Alte Hauptpost

Dusted Decks pres. Partyanimals 2 @ Alte Hauptpost Partyfotos

Sa, 10.03.2012

Dusted Decks pres....

Alte Hauptpost

Post Invaders meets Mixery Silent Noize Party @ Alte Hauptpost Partyfotos

Sa, 21.01.2012

Post Invaders meets...

Alte Hauptpost

Alte Hauptpost

Adresse
Augustusplatz 1-4, 04109 Leipzig
Haltestellen
Augustusplatz: 4, 7, 8, 10, 11, 12, 15, 16

Anfahrt

transparent

Schon gewusst?Schon gewusst? Als registrierter Inhaber / Betreiber / Veranstalter auf der port01 Plattform können Sie Ihren City-Tipp und Ihre Events selber eintragen, bearbeiten und aktuell halten. Hier geht's zum kostenlosen Veranstalterzugang.

Banner