oder kostenlos bei uns mitmachen

Japanisches Palais

flyer
Unter den historischen Gebäuden des Neustädter Elbufers ist das Japanische Palais deutlich an seiner exotisch geschwungenen Dachform zu erkennen.

Die ersten Schlossbauten an dieser Stelle entstanden 1715 nach Entwürfen von M. D. Pöppelmann. Nachdem Kurfürst Friedrich August I. das Schloss erworben hatte, bestimmte er es zur Aufnahme seiner umfangreichen Porzellansammlung. 1727 bis 1733 wurde das Palais zu einer Vierflügelanlage im spätbarock-klassizistischen Stil erweitert.

Nach Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg und dem Wiederaufbau ab 1952 beherbergt das Japanische Palais seit 1957 das Staatliche Museum für Völkerkunde und das Landesmuseum für Vorgeschichte.

Letzte Partyfotos

DRESDNER PALAISNACHT 2009 „ THE RED CARPET“ Partyfotos

Sa, 25.07.2009

DRESDNER PALAISNACHT...

Japanisches Palais

Japanisches Palais

Adresse
Palaisplatz 11, 01097 Dresden
Haltestellen
Palaispl.: 4, 9
Telefon
+49 351 81 44 - 8 60
Geöffnet
täglich 10 bis 18 Uhr, Mo. geschlossen

Anfahrt

transparent

Schon gewusst?Schon gewusst? Als registrierter Inhaber / Betreiber / Veranstalter auf der port01 Plattform können Sie Ihren City-Tipp und Ihre Events selber eintragen, bearbeiten und aktuell halten. Hier geht's zum kostenlosen Veranstalterzugang.